Steckerlbrot

Ideal für ein Zeltlager mit Lagerfeuer

Zutaten:

für 4 Portionen
1 Würfel Germ
130 ml lauwarmes Wasser
1,5 TL Honig
550 g Mehl
1 guter Schuss Olivenöl
Salz

Zubereitung

(ca. 30 Min. ohne Warte- und Grillzeit)
Die Germ für das Steckerlbrot zerbröckeln, im lauwarmen Wasser auflösen, Honig dazugeben und ebenso auflösen.
Das Mehl einkneten und den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten aufgehen lassen, anschließend Olivenöl und Salz einkneten, wieder zudecken und nochmals 45 Minuten zugedeckt aufgehen lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und kurz durchkneten, dann zu einer Rolle formen, Stücke abschneiden und diese zu Teigsträngen ausrollen.
Die Teigstränge auf Steckerln drehen und über offenem Feuer (nicht direkt über der Flamme!) bei nicht zu großer Hitze ca. 15–18 Minuten garen (währenddessen das Steckerl immer wieder drehen, sodass das Steckerlbrot von allen Seiten gleichmäßig braun wird).


Nährwert je Portion
Energie: 340 kcal
Eiweiß: 10,2 g
Kohlenhydrate: 66,9 g
Fett: 2,9 g
Broteinheiten: 5,6 BE
Ballaststoffe: 4,2 g
Cholesterin: 20,0 μg


„für Diabetiker geeignet
„laktosefrei
„cholesterinfrei
„ballaststoffreich

 

Kochen & Küche August 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelrolle mit Spinat-Topfen-Fülle

Man kann die Erdäpfelrolle als Beilage zu Fleisch servieren oder auch mit Paradeisersauce und Parmesan überbacken als Hauptgericht genießen.


Pilzsalat

Frischer Salat mit Sommerpilzen.


Bohnenstrudel mit Karotten und Semmelwürfeln

Strudel mit weißen und roten Bohnen.


Pastinaken-Gnocchi

Pastinaken-Gnocchi in Petersilienbutter - ein günstiges, vegetarisches Gericht aus Niederösterreich.


Erdäpfelpalatschinken

Erdäpfelpalatschinken ist ein vegetarisches, glutenfreies und sehr leckeres Gericht.


Offenes Chinakohl-Omelett mit Ziegen-Frischkäse

Günstiges vegetarisches Gericht.