Steinpilzerdäpfel

Kochen & Küche Oktober 1998

Zutaten:

(für 8 Stück)
400 g Steinpilze
2 EL Öl
8 Erdäpfel
16 dünne, lange Speckscheiben
2 Becher Crème fraîche
1/8 l Rindsuppe
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
Petersilblättchen zum Garnieren


Zubereitung

Steinpilze putzen, waschen und dickblättrig schneiden; Öl in einer Pfanne erhitzen und darin die Steinpilzscheiben an allen Seiten rasch anbraten; herausnehmen und beiseitestellen; Erdäpfel mit der Schale in Salzwasser ca. 20 Minuten kochen; danach schälen und auskühlen lassen.
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Erdäpfel der Länge nach 3 mal einschneiden; die Einschnitte mit einem kleinen Messer vorsichtig auseinanderklappen und mit den gebratenen Steinpilzscheiben füllen; Erdäpfel mit jeweils 2 Speckscheiben umwickeln; Crème fraîche und die Suppe verrühren und in eine flache, feuerfeste Form gießen; die Erdäpfel nebeneinander in die Form setzen, leicht salzen und pfeffern; mit einer Folie abdecken und im Rohr ca. 25 Minuten garen.
Vor dem Servieren mit Petersilblättchen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelpalatschinken

Erdäpfelpalatschinken ist ein vegetarisches, glutenfreies und sehr leckeres Gericht.


Käsenudeln mit drei verschiedenen Käsen

Kochen & Küche April 2004


Pikanter Käseschmarren

mit Tiroler Bauchspeck


Polentaschmarren

Der Polentaschmarren ist auch als "Türkensterz" bekannt und passt ausgezeichnet zu Apfelmus.


Erdäpfelravioli mit Blutwurstfülle

Kochen & Küche März 1998


Reisröllchen

gefüllt mit Sauerkraut


Riesenravioli mit Schwammerlfüllung

Kochen & Küche Oktober 2004


Karfreitags-Dinkelreis-Gemüse-Eintopf

Ein ausgiebiges Gericht für die Fastenzeit und das um weniger als 1€ pro Person.