Steinpilzsalat

Kochen & Küche Oktober 1997

Zutaten:

(für 4 Portionen)
600 g junge, feste Steinpilze
etwas Salz
etwas Essig
frischgemahlener Pfeffer
2 Knoblauchzehen
4 EL Weinessig
1 Bund Petersilie
etwas Basilikum
1 Schalotte
Olivenöl zum Anbraten

einige Salatblätter zum
Anrichten


Zubereitung

Die Steinpilze, putzen, kurz waschen und vorsichtig abtupfen; kochendes Salzwasser mit etwas Essig würzen und die Steinpilze darin kurz blanchieren; sodann die Pilze in einem Sieb gut abtropfen und erkalten lassen.
Die Schalotte schälen und fein hacken; Knoblauch schälen und fein hacken; Petersilie und Basilikum waschen und ebenfalls fein hacken.
Die Steinpilze in dünne Scheiben schneiden und kurz in Öl anbraten. Aus Weinessig, Salz, Pfeffer, Schalotte, Knoblauch, Petersilie und Basilikum eine Marinade bereiten; einige Salatblätter auf Tellern arrangieren, die Pilze darauf verteilen und mit der Marinade beträufeln.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Frischkäsespieß im Speckmantel

Ein leckeres Gericht für Zwischendurch ist Käsespieß im Speckmantel mit Salat.


Sauerkrautschnitzel

Kochen & Küche Jänner 2007


Warmer Hirsesalat

Kochen & Küche Februar 2007


Fleisch-Gemüseeintopf mit Blätterteighaube

Den Fleisch Gemüseeintopf kann man hervorragend schon am Vortag zubereiten, im Kühlschrank aufbewahren, am nächsten Tag in die Auflaufform geben und wie unten beschrieben fertig zubereiten.


Wirsing(Kohl)eintopf mit Blutwurst

für Diabetiker geeignet, glutenfrei (Achtung: Blutwurst), laktosefrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Eisen, reich an Vitamin C


Radicchio-Paradeissalat

Kochen & Küche August 2001


Zucchinisalat mit Garnelen

Kochen & Küche November 2004


Gefüllte Spinatpfannkuchen

Rezept aus dem Buch: Dr. Med. Hellmut Lützner/ Helmut Million "Richtig essen nach dem Fasten", GU Verlag