Steinpilzsuppe mit Erdäpfeln

Kochen & Küche November 1999

Zutaten:

(für 4 Portionen)
300 g Steinpilze
300 g mehlige Erdäpfel
40 g Butter
30 g glattes Mehl
1 kleine Zwiebel
1 l Rindsuppe
1/8 l Sauerrahm
1/8 l Obers
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
etwas Kümmel (gemahlen)
1 Bund Petersilie

gehackte Petersilie zum
Bestreuen


Zubereitung

Die Steinpilze waschen, putzen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden; Erdäpfel waschen, schälen, in kleine Würfel schneiden und in kaltem Wasser bereithalten; Zwiebel schälen und fein hacken; Petersilie waschen und fein hacken; Sauerrahm mit Obers glatt versprudeln.
Butter in einem geräumigen Kochtopf schmelzen lassen und die Zwiebel darin goldgelb rösten; mit einer Schneerute das Mehl einrühren und - ohne Farbe nehmen zu lassen - etwas anrösten; mit Rindsuppe aufgießen und verkochen lassen; Erdäpfel beifügen und bei geringer Hitze etwa 20 Minuten köcheln lassen; 10 Minuten vor Ende der Kochzeit die Steinpilze zugeben; zuletzt das Rahmgemisch einrühren; mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Petersilie würzen und einige Minuten köcheln lassen.
Die Steinpilzsuppe heiß anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Klare Gemüsesuppe mit Schinkenknödeln und Estragon

Eine köstliche, wärmende Suppe für die ersten kalten und herbstlichen Tage.


Gänseleber im Glas

Vorspeise für Weihnachten.


Tomatensuppe

Kochen & Küche Oktober 1997


Weißer Żurek (Ostersuppe)

Zu Ostern serviert man die Suppe in Polen mit einem gekochten Ei als Einlage.


Rucola-Kraftsuppe

kalorienarm, für Diabetiker geeignet, vitaminreich


Reissuppe mit bunten Paprikaschoten

für Diabetiker geeignet, außerdem ist das Gericht reich an Eisen und Zink


Sardinen- Knoblauch-Sauce

Schmeckt besonders gut zu Teigwaren oder zu gekochtem Gemüse, z. B. Fenchel oder Stangensellerie.


Karottensuppe mit frischen Kräutern

Kochen & Küche März 1997