Steirische Paradeiser mit Zucchinimousse

Basilikum als Garnitur passt geschmacklich sehr gut und sieht hübsch aus. Die grünen Teile und den Stielansatz der Paradeiser immer entfernen, denn sie enthalten das giftige Solanin, das Kopfschmerzen und Übelkeit verursachen kann.

Zutaten:

für 4 Portionen
8 steirische Paradeiser
Zucchinimousse
300 g Zucchini
13 g Butter
15 g Mehl
250 ml Milch
frische Kräuter oder 1 Knoblauchzehe
4 Blatt Gelatine

Zubereitung

(30 Min., Wartezeit ca. 5 Std.)
Von den Paradeisern die grüne Strunkseite flach abschneiden, die Paradeiser anschließend mit einem Kugelausstecher oder einem kleinen Löffel aushöhlen. Für die Mousse Zucchini waschen und die Enden abschneiden, Zucchini in kleine Würfel schneiden und in wenig Salzwasser weich dünsten. Butter erhitzen, Mehl zugeben und eine helle Einmach bereiten, mit kalter Milch aufgießen und gut verrühren, sodass keine Klumpen entstehen, unter ständigem Rühren aufkochen lassen und nach ca. 3 Minuten vom Herd nehmen.
Die weich gedünsteten Zucchini und die fein gehackten Kräuter (oder fein gehackten Knoblauch) hinzugeben und mit Salz abschmecken, danach mit einem Mixstab feinst pürieren. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken, in etwas von der heißen Zucchinimasse auflösen, unter die übrige Masse rühren und überkühlen lassen.
Die ausgehöhlten Paradeiser mit der Zucchinimasse füllen und zum Festwerden der Fülle für ca. 5 Stunden kalt stellen (die Paradeiser müssen, während die Mousse fest wird, gerade stehen).

Die Paradeiser mit der Zucchinimoussefülle je nach Größe geviertelt oder gesechstelt anrichten. 

 

Nährwert je Portion
Energie: 139 kcal
Eiweiß: 8,7 g
Kohlenhydrate: 12,3 g
Fett: 5,7 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Vitamin C: 33,9 mg
Kalzium: 130 mg
Ballaststoffe: 2,9 g

Cholesterin: 15,9 mg

 

Kochen & Küche August, Rezept: Steirisches Gemüse; Foto: A. Jungwirth



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Eblysuppe mit Erbsen und Kräutern

Kochen & Küche Mai 2002


Paprika-Krautsuppe mit Debreziner Würstel

Kochen & Küche Jänner 2000


Seesaibling in Kletzenkruste mit Fenchel und Orangen

Kochen und Küche Dezember 2013, Rezept: Joachim Gradwohl, Foto: P.Barci


Bärlauchsuppe mit Käsenockerln

Kochen & Küche April 1997


Ziegenkäse in Honig-Balsamico-Dressing mit Kirschparadeisern im Strudelteignest

Leichter Salat für warme Frühlingstage im effektvollem Strudelteignest.


Suppenduett im Glas

Zucchini-Suppe und Eissalat-Suppe, das ist nicht nur optisch ein Hingucker sondern auch eine ausgiebige Sommersuppe.