Steirische Piccata

Spaghetti mit wahlweise Fleisch oder Fisch.

Zutaten:

für 4 Portionen
600 g Schweinsschnitzel oder Filet von Wollschwein oder auch Fischfilets
Salz und Pfeffer
Zitronensaft (beim Fisch)
Mehl
4 Eier
3 EL Parmesan
4 EL Kürbiskerne, grob gehackt
Öl zum Backen
250 g Zwiebel, gehackt
20 g Knoblauch, gehackt
1 kg Paradeiser*
Rotweinessig
Salz, Pfeffer und Zucker
frisches Basilikum
ca. 400 g Spaghetti, gekocht

Zubereitung

(ca. 50 Min.)
Die Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen (Fischfilets zusätzlich mit Zitronensaft beträufeln), in Mehl wenden.
Eier versprudeln, den Parmesan und die Kürbiskerne unterrühren, Schnitzel durch die Eiermasse ziehen und in Öl goldbraun backen.
Für die Paradeisersauce Zwiebel und Knoblauch glasig rösten, geschnittene Paradeiser dazugeben, würzen und köcheln lassen, bis eine sämige Masse entsteht, zuletzt frisches Basilikum unterrühren.
Die bissfest gekochten Spaghetti in der heißen Paradeisersauce kurz aufwärmen, gut vermengen und anschließend auf Tellern mit dem gebackenen Fleisch (oder Fisch) anrichten.
* Am besten eignen sich Kirschparadeiser, weil sie einen konzentrierteren, süßlicheren Geschmack haben, z. B. Sweety, Black Cherry, Isis Candy, Teardrop oder kleinfruchtige rote Sorten, äußerst geschmackvoll sind Téton de Vénus (= Venusbrüstchen) und Baselbieter Röteli aus der Schweiz.

 

Nährwert je Portion mit Schweinefleisch
Energie: 653 kcal
Eiweiß: 66,9 g
Kohlenhydrate: 40,1 g
Fett: 24,2 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Kalzium: 204 mg
Eisen: 6,8 mg
Zink: 6,5 mg
Ballaststoffe: 7,0 g

Cholesterin: 381 mg

 

für Diabetiker geeignet, laktosearm, ballaststoffreich, reich an Kalzium, Eisen und Zink

 

Rezept: Urlmüller's, Straden, Kochen & Küche August 2013



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Maultaschen aus Hafermehl mit Pilzrahmsauce

Kochen & Küche Februar 1997


Kartoffeltorte

Erdäpfeltorte


Fleckerln mit Ei und Speck

Kochen & Küche Oktober 2000


Geröstete Kitzleber im Reisring

Kochen & Küche Juni 2005


Bärlauch-Gnocchi

Kochen & Küche April 2003


Polentastrudel mit Kräutersauce

Kochen & Küche März 2003


Lauchtorte mit Speck

Kochen & Küche Dezember 2002


Brimsenauflauf mit Erdäpfeln

Kochen & Küche September 1999




Super lecker

habe dein Rezept ausprobiert. ich fand das super lecker und das war auch sehr einfach nachzukochen. wenn Du dir in Zukunft die Rennerei durch die Supermärkte sparen möchtest, kann ich dir den italienischen Feinkost onlineversandhandel von http://www.buonissimo-world.de/ sehr empfehlen. damit habe ich mir gestern ein ganz menge zeit gespart. So konnte ich dein super leckeres Rezept in aller ruhe genießen denn das wahr ein wahres gaumenfest.