Steirischer Chinakohl mit Rindfleisch

Asiatisch inspirierter Genuss mit heimischen Produkten!

Zutaten:

für 4 Portionen
600 g Rindfleisch (Schnitzel aus der Schale)
2 EL Sesamöl
500 g steirischer Chinakohl
200 g Karotten
100 g Mungosprossen
1 grüner Pfefferoni
Salz
150 ml Rindsuppe
500 g Langkornreis, gekocht
5 EL Sojasauce

Zubereitung

(30 Min., Garzeit 25 Min.)

Die Rindsschnitzel zuerst in 1 cm dünne Streifen, danach in kleine Würfel schneiden, das Öl in der Wokpfanne erhitzen, das Fleisch hineingeben und schnell rundum anbraten, die Hitze reduzieren und 15 Minuten bei gelegentlichem Schwenken braten.

Den Chinakohl unter fl ießendem, lauwarmem Wasser waschen, abtrocknen und in dünne Streifen schneiden, Karotten schälen und in dünne Streifen schneiden, Mungosprossen waschen und abtropfen lassen, Pfefferoni der Länge nach halbieren, Kerne entfernen, Fruchtfl eisch fein schneiden.

Diese Zutaten zum Fleisch in den Wok geben, Hitze auf die höchste Stufe schalten, mit Salz würzen, umrühren und mit der Suppe aufgießen.

Nach ca. 7 Minuten den Reis dazugeben und fertig kochen, Sojasauce untermischen und abschmecken.

 

Nährwert je Portion
Energie: 466 kcal
Eiweiß: 51,5 g
Kohlenhydrate: 35,3 g
Fett: 12,7 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Eisen: 7,2 mg
Zink: 9,1 mg
Ballaststoffe: 6,0 g
Cholesterin: 112 mg

 

für Diabetiker geeignet, glutenfrei (Achtung: Sojasauce), laktosefrei, cholesterinarm, ballaststoffreich, reich an Zink, reich an Eisen
Kochen & Küche Jänner 2015


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Putenroulade mit Eierschwammerln

Putenschnitzel mit Schwammerlfülle


Gedünstetes Hüferscherzel

Kochen & Küche Mai 1997


Schweinsgeschnetzeltes mit süßen Früchtchen

In der Kirschensaison frische Früchte verwenden.


Fisolengulasch

Eintopf mit Fisolen und Rindfleisch


Glacierter Beinschinken

Kochen & Küche Oktober 1997


Putenroulade mit Kirschparadeisern und Linsenpüree

Damit wir alle wertvollen Inhaltsstoffe der Paradeiser optimal aufnehmen können, empfiehlt es sich, diese auch hin und wieder warm zu genießen. Dieses sommerliche Fleischgericht ist eine willkommene Gelegenheit!


Hausgebeizte Lachsforelle

In Zitronen-Kräuter-Beize eingelegte Lachsforelle.