Steirischer Erdäpfelsterz mit Selchkarree

Steirische Spezialität mit Selchfleisch und Sterz

Zutaten:

für 4 Portionen

500 g festkochende Erdäpfel (beliebige weiße oder auch „bunte“ Sorte)

2 EL Mehl

Salz und Pfeffer

Majoran

1 EL Schmalz

400 g gekochtes Selchkarree


Zubereitung

(20 Min., Kochzeit am Vortag 30 Min.)

Für den steirischen Erdäpfelsterz mit Selchkarree die Erdäpfel am Vortag in der Schale kochen, am nächsten Tag schälen, reiben und mit Mehl, Salz, Pfeffer und Majoran vermengen (abbröseln).

Diese Masse in heißem Schmalz langsam braten, mit dem Sterzwender (oder mit einem Pfannenwender) zerbröseln und weiterbraten, bis der Sterz schön knusprig ist.

Das gekochte Selchkarree in Scheiben schneiden und in Wasser (oder im Kochsud) aufwärmen, den steirischen Erdäpfelsterz mit Selchkarree servieren. 

Kochen & Küche Februar 2012



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Tiroler Knödel

Speckknödel aus Semmelknödelteig als Suppeneinlage oder Hauptgericht mit Sauerkraut oder Salat.


Glasnudeln

Glasnudeln mit fruchtig-scharfem Gemüse ist ein schnelles, veganes Gericht.


Gratinierte Spinatnockerln

Kochen & Küche April 2000


Kürbisrisotto

Ein Kürbis enthält 95 % Wasser und hat nur circa 20 Kalorien pro 100 Gramm.


Erdäpfelsuppe auf ungarische Art

Kochen & Küche Februar 1999


Pilzstrudel

Trendige Alternative zum traditionellen Schwammerlstrudel.


Rote Rüben-Risotto

Kochen & Küche September 2001