Steirischer Herbststrudel

Strudelvariationen sind immer sehr beliebt!

Zutaten:

Strudelteig
250 g Mehl
1 EL Öl
1/8 l lauwarmes Wasser
Salz
½ EL Essig
Fülle
½ l Milch
18 dag Polenta
16 dag Butter
5 Dotter
Zitronenschale
Salz
Vanillezucker
25 dag Topfen
5 Eiklar
14 dag Kristallzucker
30 dag Birnen geschnitten (auch Kürbis möglich)
40 dag Äpfel geschnitten
8 EL Semmelbrösel zum Bestreuen
Butter zum Beträufeln und Bestreichen
Kürbiskrokant
10 dag Kristallzucker
10 dag Kürbiskerne

Zubereitung

Milch aufkochen und Polenta einrühren, kurz durchkochen lassen.
Butter mit Dotter und den Geschmackszutaten flaumig rühren, Topfen und Polenta einrühren, Schnee schlagen und unterheben.
Teig ausziehen, mit der Fülle bestreichen und mit Butter beträufeln, einrollen und bei 180 – 200°C ca. 30 – 45 Minuten backen.
Für den Kürbiskrokant Zucker zu Karamel schmelzen, Kerne einrühren, gut durchmischen, auf Backtrennpapier gießen, auskühlen lassen und grob hacken. Mit Kürbiskrokant, Fruchtsaucen und Eierlikör servieren.

 

Kochen und Küche



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Nusstorte mit Milch-Nougat-Creme und „Marzipannüssen“

Nussig-süße Torte für Wintertage.


Stachelbeer-Streuselkuchen

Ein Kuchen der warm und kalt hervorragend schmeckt.


Feine Pfirsichtorte aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche September 2001


Sabayontorte mit Erdbeeren

Kochen & Küche Mai 2006


Schokoladentorte ohne Mehl

Eine Torte für Gluten-Allergiker


Zwetschkenstrudel mit Walnüssen

Kochen & Küche September 1999


Weinbeeren-Roulade

Kochen & Küche Oktober 1999