Steirischer Topfenkuchen mit Stachelbeeren

Kochen & Küche August 2009

Zutaten:

für 1 Torte, ergibt ca. 16 Stück

150 g kalte Butter

300 g Mehl

80 g Staubzucker

1 Ei

Salz

1 Springform (28 cm Durchmesser, wenn möglich beschichtet)

Fülle 5 Eier

250 g Kristallzucker

500 g Topfen (20% F. i. Tr.)

125 g Sauerrahm

Salz

Schale und Saft von 1 Zitrone (unbehandelt)

2 EL Maizena

100 ml Kürbiskernöl

300 g Stachelbeeren, verlesen


Zubereitung

(1 Std., Wartezeit 1 Std.) Kalte Butter in kleine Würfel schneiden und mit Mehl, Staubzucker, Ei und Salz schnell zu einem glatten Teig verkneten.

Diesen in eine Frischhaltefolie einwickeln und 1 Stunde kalt stellen. Für die Fülle die Eier trennen, Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Die restlichen Zutaten (außer den Stachelbeeren) in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer zu einer cremigen Masse mixen, den Eischnee unterheben. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen und die Springform damit auslegen, den Teig am Rand ca. 3-4 cm hochziehen und festdrücken, die Fülle in die Form füllen, glatt streichen und die Stachelbeeren darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C 30 Minuten backen, mit Alufolie bedecken und weitere 20 Minuten backen. Den Kuchen bei ausgeschaltetem Backofen mit leicht geöffneter Tür 10 Minuten ruhen lassen, aus dem Ofen nehmen und in der Form vollständig abkühlen lassen.

Nährwert pro Stück

Energie: 356 kcal

Eiweiß: 9,5 g

Kohlenhydrate: 39,4 g

Fett: 17,6 g

Broteinheiten: 3,3 BE

Ballaststoffe: 1,3 g

Cholesterin: 115 mg



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokoladekuchen

Kochen & Küche Dezember 2000


Kürbiskernöl-Törtchen

Süße Kürbiskernöl-Törtchen mit Vanille-Kürbiskern-Creme und Himbeeren.


Zitronentorte mit Baisermasse

Kochen & Küche Mai 2004


Schöpfertorte

Die cremige Schöpfertorte ist einfach zu machen und schmeckt sehr fein zu jeder Jahreszeit.


Mini-Schokokuchen mit Mascarponehaube

Ein Schokoladentraum und das ganz ohne industriell verarbeiteten Zucker!


Schokoladekuchen mit Amaretti

Kochen & Küche Februar 1999