Strauben aus Großmutters Kochbuch

Kochen & Küche Februar 2000

Zutaten:

(für ca. 18 Stück)
500 g glattes Mehl
25 g Germ
1/4 l Milch
40 g Butter
50 g Staubzucker
etwas Salz
geriebene Schale von 1 Zitrone
1 Ei
2 Dotter

Öl zum Backen
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und in die Mitte eine Vertiefung drücken; Germ in der halben Menge der lauwarmen Milch auflösen und in die Mehlmulde gießen; mit etwas Mehl zu einem weichen Vorteig (Dampfel) verrühren; die Oberfläche mit Mehl bestauben; das Dampfel schön aufgehen lassen; wenn es an der Oberfläche grobe Risse zeigt, mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten; diesen Germteig sodann - zugedeckt mit einem Tuch - an einem warmen Ort 20 Minuten aufgehen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 4 mm dünn ausrollen und in 10 x 10 cm große Quadrate schneiden; die Teigquadrate vier bis fünfmal nicht ganz bis zum Rand einschneiden; diese Teigquadrate etwas auseinander ziehen, sodass sich die Einschnitte öffnen; jeweils eine Teigecke durch einen der Einschnitte ziehen sodass Bällchen entstehen; Öl so stark erhitzen, dass es aufzischt; die Bällchen einlegen und einige Minuten zu schöner, goldgelber Farbe backen; aus dem Fett heben und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen; die Strauben noch heiß mit Staubzucker übersieben und nach Möglichkeit sogleich servieren, da sie warm am besten schmecken.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Apfel-Mohnstrudel

Kochen & Küche November 2000


"Coole" Wintertorte

Mit etwas Zeit und Geschick können aus Torten wahre Wunderwerke entstehen!


Einhorntore

Törtchenprinzessin Suna Robatscher zeigt, wie Sie einen bezaubernden Unicorn Cake selber machen können! Lernen Sie, wie Sie ein Einhorn aus Fondant modellieren können!


Dunkle Kirschentorte

Kochen & Küche Juni 2002


Weinbeerenkranz

aus Plunderteig


Süße Blüten aus Filoteig

Kleine Topfen-Kuchen mit Früchten und Schokolade.