Strudel mit Lachsforelle

Eine Köstlichkeit mit frischem Spinat

Zutaten:

Strudelteig aus ca. 200 g Mehl
500 g Lachsforellenfilet ohne Haut
500 g Spinat
Knoblauch
50 g Butter
Salz, grober Pfeffer
Ei zum Bestreichen


Zubereitung

Spinat blanchieren mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und auskühlen lassen.
Strudelteig ausrollen mit flüssiger Butter bestreichen und mit der halben Menge des Spinats belegen, das gesalzene Lachsforellenfilet darauflegen und mit dem restlichen Spinat bedecken. Strudel aufrollen, aufs Blech legen, mit Ei bestreichen und bei 180° ca. 1/2 Stunde backen.
Tipp: Mit Erdäpfeln und Kräutersoße servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Lasagne mit Putenfleisch

Nährwert pro Portion: ca. 600 kcal = ca. 2.500 kJ.


Rostbraten mit Frühlingszwiebeln

Kochen & Küche Mai 2001


Selchkarree auf Heu mit Erbsenpüree

Kochen & Küche April 2004


Seelachs mit Bananen überbacken

Kochen & Küche September 1997


Rib-Eye-Steak vom Grill

Perfektes Rib-Eye-Steak.


Schweinsschnitzel mit Spinat-Schafkäse-Fülle

Durch die Fülle aus Spinat und Schafkäse bleibt das Schnitzel wunderbar saftig und erhält gleichzeitig eine mediterrane Note!


Schweinsrücken in Milch geschmort

Aus der "Schule des Geschmacks" ein Rezept, das durch das Garen des Fleisches in Milch, besonders den Geschmack "umami" hervorhebt.