Strudelteigröllchen mit Reis und Trockenfrüchten

* Durch das Vorkochen in gezuckertem Wasser wird der Reis gesüßt und die anschließende Kochzeit in der Milch verkürzt sich. Außerdem legt sich der Reis dadurch nicht so leicht am Boden ab.

Zutaten:

für 12 Stück
500 ml Wasser
1 EL Kristallzucker
125 g Rundkornreis
400 ml Milch
1 P. Vanillezucker
etwas Zimtpulver
200 g gemischte Trockenfrüchte
1 Ei
12 Strudelteigblätter (20 x 20 cm)
Butter zum Bestreichen

Zubereitung

(35 Min., Kochzeit 15 Min., Backzeit ca. 20 Min.)
Das Wasser mit dem Kristallzucker zum Kochen bringen und den Reis darin kurz überkochen, abseihen und mit kaltem Wasser abbrausen*.
Milch und Reis in einem geeigneten Topf langsam zum Kochen bringen, Vanillezucker und Zimt dazugeben und öfter umrühren, nach 10 Minuten die Trockenfrüchte untermischen und weiterköcheln, bis der Reis weich ist, vom Herd nehmen und auskühlen lassen.
Das Ei trennen, den Eidotter unter die Masse rühren, das Eiklar steif schlagen und unterheben.
Die Strudelteigblätter auf einer Arbeitsfläche auflegen, jeweils 2–3 EL von der Masse auf das obere Ende geben, die Seitenränder nach innen einschlagen und die Teigblätter von oben nach unten zusammenrollen.
Die Reisrollen mit dem Schluss nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 15–20 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und mit der flüssigen Butter bestreichen.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 159 kcal
Eiweiß: 3,4 g
Kohlenhydrate: 27,6 g
Fett: 3,7 g
Broteinheiten: 2,5 BE
Kalzium: 46,9 mg
Ballaststoffe: 1,3 g
Cholesterin: 24,9 mg

 

genussvoll, ballaststoffreich, reich an Kalzium

 

Kochen und Küche Oktober 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Birnen-Biskuit-Auflauf

Rezept: Michaela Haunold, Kochen & Küche Oktober 2012


Wiener Nussauflauf

Kochen & Küche November 2002


Zwetschkenkrampusse

Tolle Alternative zum Krampus aus Schokolade!


Ananastorteletts

Kochen & Küche Februar 2001


Lyoner Matefaim

(Frankreich: Matefaim lyonnais)


Steirische Spagatkrapfen

Steirische Spagatkrapfen aus Mürbteig.


Dobostorte

für festliche Anlässe