Strudelteigstangerln

Zutaten:

für 4-6 Portionen

12 Strudelteigblätter
2 EL Butter, flüssig
2 EL Braunzucker
2 EL Semmelbrösel


Zubereitung

Die Strudelteigblätter auf einer Arbeitsfläche auflegen, mit flüssiger Butter bestreichen, Braunzucker und Semmelbrösel daraufstreuen. Von einer Breitseite aus zur Spitze einrollen und auf einem mit Backpapier belegten Backblech im Backofen bei 180 °C hellbraun backen, herausnehmen und auskühlen lassen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Leichte helle Mousse au chocolat

Vegane Mousse aus Schokolade.


Auszochne Nudln

Ausgezogene Nudeln, in anderen Regionen Tirols auch „Kiachl“ oder „Schmalznudeln“ genannt.


Marillen-Topfenstrudel

Saisonaler Dessertgenuss


Äpfel im Schlafrock

Die genussvollen Äpfel im Schlafrock schmecken besonders gut mit einer Leberfülle.


Kastaniencreme-Torte

Kochen & Küche Oktober 2003


Weißer Lebkuchen-Traum mit Glühweinbirnen

Weihnachtliche Nachspeise.


Marillen-Auflauf mit Topfen

Kochen & Küche Juli 2004