Süppchen von gelben Paradeisern

Zutaten:

für 6 Portionen
750 g gelbe Paradeiser*
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter oder Olivenöl
etwas lieblicher Weißwein
1 l Gemüsesuppe (bzw. Wasser mit Suppenwürfel)
Salz und weißer Pfeffer
1 Prise Zucker
1 EL Maisstärke
1 EL Obers
Schwarzbrotcroûtons
Basilikum und Schnittlauch zum Garnieren

Zubereitung

(ca. 50 Min.)
Die Paradeiser waschen und klein schneiden.
Fein gehackte Zwiebel und Knoblauch in Butter oder Olivenöl glasig anschwitzen, die geschnittenen Paradeiser dazugeben, mit einem Schuss Wein und Gemüsesuppe aufgießen.
Die Suppe so lange köcheln lassen, bis die Paradeiser weich sind, mit dem Mixstab pürieren, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und mit Maisstärke (nur wenn notwendig) und Obers binden.
Mit Schwarzbrotcroûtons, basilikum und Schnittlauch servieren.
*Für die Suppe können beliebige gelbe Paradeiser - am besten saftige, fleischige Sorten - verwendet werden.

Optimal eignen sich gelbe Ochsenherz-Paradeiser - diese haben einen unvergleichlichen Geschmack.

 

Nährwert je Portion
Energie: 132 kcal
Eiweiß: 3,3 g
Kohlenhydrate: 11,3 g
Fett: 7,3 g
Broteinheiten: 0,5 BE
Ballaststoffe: 2,1 g
Cholesterin: 19,6 mg

 

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, cholesterinarm

 

Rezept: Urlmüller's, Straden, Kochen & Küche August 2013



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Forellentatar

Kochen & Küche Jänner 2003


Bohnensuppe mit Vollkorngebäck und Quargel

Die Bohnensuppe mit Vollkorngebäck und Quargel schmeckt köstlich und ist kalorienarm.


Linsensuppe

Die orientalische Linsensuppe, vegetarisch und glutenfrei, ist gut vorzubereiten und bringt in der Adventszeit einen neuen Geschmack auf den Tisch.


Chinakohlsuppe mit Äpfeln, Karotten und Ingwer

Chinakohlsuppe, eine gesunde und wärmende Suppe für kalte Wintertage.


Steirische Klachelsuppe

Suppe mit Schweinsfüßen


Pilzsalat

Frischer Salat mit Sommerpilzen.


Krautsuppe mit Knoblauchwurst

Kochen & Küche Jänner 1998