süße Kokoskugeln

süße Kokoskugeln

Zutaten:

50 g ungeschwefelte Rosinen
1 Zimtstange
1/4 TL gemahlener Koriander
1/4 TL Ingwerpulver
3 EL Ghee (oder Butterschmalz)
150 g Hartweizengrieß
3 EL brauner Rohrzucker
60 g Marzipanrohmasse
5 bis 6 EL gemahlene Mandeln
ca. 50 g Kokosraspeln


Zubereitung

Rosinen, Zimtstange und Gewürze mit 150 Milliliter kochendem Wasser übergießen, zehn Minuten quellen lassen. Die Zimtstange entfernen und die Rosinen samt Brühe im Mixer pürieren.
Das Ghee zerlassen, den Grieß einstreuen und bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa zehn Minuten anbraten, bis er leicht bräunt. Den Grieß kurz abkühlen lassen, 300 Milliliter Wasser dazugießen und erhitzen, unter Rühren etwa fünf Minuten köcheln lassen, bis die Masse dick ist. Den Topf vom Herd nehmen. Den Zucker und das Rosinenpüree untermischen und den Grieß zehn Minuten nachquellen lassen.
Die Marzipanrohmasse mit einer Gabel zerdrücken, mit den gemahlenen Mandeln gründlich unter den Grieß rühren. Eventuell mehr Mandeln dazugeben, falls die Masse zu weich ist. Die Grieß-Marzipan-Masse abkühlen lassen.
Die Kokosraspel auf einen Teller streuen. Aus der Grieß-Marzipan-Masse mit angefeuchteten Händen golfballgroße Kugeln formen. Die Grießkugeln in den Kokosraspeln wälzen, bis sie gleichmäßig damit überzogen sind. Auf einen Teller legen und mindestens eine Stunde kühl stellen.



Noch keine Bewertungen vorhanden