Süße Strudelbonbons mit Weintrauben

Zutaten:

für ca. 20 Bonbons
1 P. Tante Fanny Gezogener Filo- oder Yufkateig 250 g
100 g Weintrauben, gewaschen, halbiert
50 g Butter
50 g Brösel
etwas Zucker


Zubereitung

ca. 15 Min.
Filo- oder Yufkateig laut Packungsanleitung vorbereiten.
Backofen auf 200° C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Butter in einer Pfanne erwärmen und Brösel so lange darin rösten, bis die Brösel goldbraun sind.
Die Brösel mit den Weintrauben vermengen eventuell etwas Zucker nach Geschmack zufügen.
Je ein Filoteigblatt halbieren und mit verquirltem Ei bestreichen. Teigrechteck zusammenfalten, so dass ein Quadrat entsteht. Ränder nochmals mit verquirltem Ei bestreichen, Fülle mittig auftragen und Teig über die Fülle schlagen. Zu Röllchen formen und Enden gut andrücken, sodass Bonbons entstehen.
Die fertigen Weintraubenbonbons auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 200 °C Ober- und Unterhitze (Heißluft 190 °C) ca. 20 Min. goldbraun backen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

„Limoni-Citroni im Taig aus Schmaltz gebachen“ (Barocke Zitronenkrapfen)

Diese Krapfen wurden meist mit Fruchtsauce angerichtet.


Palmenblätter

Kochen & Küche März 1998


Rumhalbmonde

Einfacher Keks für Erwachsene.


Nuss-Maronitorte

Kochen & Küche November 2001


Kastaniencreme mit marinierten Feigen und karamellisierten Kastanien

Winterliches Dessert als idealer Abschluss für ein Weihnachtsmenü.