Süßsaures Gemüse mit Chilischoten

Kochen & Küche Mai 2005

Zutaten:

für 2 Portionen

6 Karfiolröschen
je 1/4 rote und gelbe
Paprikaschote
1/2 Chilischote, 1 Karotte
1/2 Jungzwiebel
8 Minimaiskolben (Glas)

Dressing
je 2 EL Sojasauce und Apfelessig
1 EL brauner Zucker
1 ML Kreuzkümmel
1 MS Korianderpulver
1/16 l Gemüsebouillon
1 EL Sesamöl

4 Chilischoten und Jungzwiebelwurzeln für die Garnitur


Zubereitung

Die Karfiolröschen bissfest kochen und abschrecken; Paprikaschoten entkernen und in Streifen schneiden; die Karotte schälen und in dünne Streifen schneiden; die Jungzwiebel in feine Scheiben schneiden; die Chilischote entkernen und ganz fein schneiden.

Die Minimaiskolben gut abtropfen lassen; das Gemüse in eine Schüssel geben und gut vermengen.

Für das Dressing alle Zutaten glatt rühren; danach über das Gemüse gießen, vorsichtig unterheben und 5 Minuten ziehen lassen; anschließend auf vorbereiteten Tellern anrichten und mit ganzen Chili¬schoten und Jungzwiebelwurzeln garnieren.

Zubereitungszeit 20 Minuten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Käse-Kohlrabi-Torte

Statt Kohlrabi kann man auch beliebiges anderes Gemüse (knackig gedünstet) verwenden. Für Fleischtiger einfach Wurst, Bratenfleisch oder Selchfleisch klein schneiden und unter die Gemüsemasse mengen.


Bunte Paprikatortilla

Rezept: Ulli Goschler, Foto: Miele, Kochen & Küche Oktober 2013


Paradeisersalsa

Die Paradeiser-Oliven-Salsa passt sehr gut zu gegrilltem Fisch oder Fleisch und hält sich problemlos einige Tage im Kühlschrank.


Nudelsalat mit Rucola, Paradeisern und Schafkäse

An heißen Sommertagen als Ersatz zu einer warmen Hauptspeise ein ausgiebiger Salat.


Rote-Rüben-Schaumsuppe

Rezept Heide Steigenberger, Kochen & Küche November 2013


Gemüse-Vital-Cocktail

Kochen & Küche Jänner 2004


Frittierter Fenchel „mit Tomataise“

Kochen & Küche August 2002