Szegediner Krautfleisch

Kochen & Küche April 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

600 g Schweinefleisch
(Schulter oder Hals)
250 g Sauerkraut
1/2 l Bouillon
4 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
1 EL Paprikapulver
2 Knoblauchzehen
1/2 Zwiebel
1 EL Butterschmalz
1 Prise Zucker
Salz und Pfeffer

12 Erdäpfel
2 EL Petersilie, fein gehackt


Zubereitung

Das Sauerkraut waschen und gut abtropfen lassen; das Fleisch in gleichmäßig große Würfel schneiden; den Knoblauch und die Zwiebel schälen und fein schneiden; die Wacholderbeeren zerdrücken; die Erdäpfel kochen und schälen.

Butterschmalz erhitzen und darin die Zwiebel mit Zucker karamellisieren lassen; danach mit der Bouillon aufgießen; Sauerkraut, Knoblauch und Gewürze zugeben und ca. 10 Minuten kochen lassen; die Fleischwürfel in einer Bratpfanne rasch anbraten und zum Sauerkraut geben; anschließend 1/2 Stunde weich kochen; die Erdäpfel 10 Minuten in das Krautfleisch geben; danach herausnehmen und in der gehackten Petersilie wälzen; falls erforderlich, das Gericht nochmal würzen; danach auf vorgewärmten Tellern anrichten und die Petersilerdäpfel dazu servieren.

Zubereitungszeit 1 Stunde



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schweinsjungfernbraten

Ein Schweinsjungfernbraten in delikater Joghurgsauce ist für die Osterzeit genau das Richtige.


Lammsuppe nach einem ungarischen Rezept

Kochen & Küche November 2003


Lammnüßchen mit Kräutern

Lammrückenfilet


Zanderterrine mit Lachskern

Kochen & Küche Juni 2006


Räucherforellenfilets mit Gemüsestreifen

Kochen & Küche Jänner 2004


Forelle mit Knoblauchsauce

Kochen & Küche Februar 2002


Putenragout mit Riesengarnelen

Kochen & Küche März 1998