Szegediner Omelette

Schmackhafte Vorspeise

Zutaten:

6 Eier
3 EL Sauerrahm
100 g Butter
1 EL feingehackte Zwiebel
1 KL feingehackte Petersilie
1 Messerspitze Staubzucker
250 g Tomaten
Salz
Pfeffer


Zubereitung

Geschälte Tomaten in kleine Stücke schneiden, in 40 g Butter mit der gehackten Zwiebel und der Petersilie, Salz, Pfeffer und Staubzucker dünsten. Eier zerquirlen, salzen, mit dem Sauerrahm gut vermischen, in der restlichen Butter als Omelette backen (beidseitig bräunen), wobei wieder gilt: Zum Wenden eine breite flache Schaufel nehmen, damit die Omelette nicht zerbricht. Die Tomatenmasse gleichmäßig darauf verteilen und heiß servieren. Oder: Die Tomatenmasse nur auf die eine Hälfte der Omelette streichen und die andere darüberklappen. Obendrauf ein Klacks Sauerrahm, den Sie mit frisch gemahlenem Pfeffer (oder mit feingehacktem Schnittlauch bzw. Petersilie) bestreuen können.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kohlrouladen im Speckhemd

Kochen & Küche Februar 2000


Fischgulasch

Ungarisches Fischgulyás


Fischstrudel

aus Blätterteig


Gefüllte Lammfleischbällchen

Kochen & Küche Juni 2000


Entenpfeffer mit Champignons

Kochen & Küche Oktober 1999


Schweinsfilets im Blätterteigpäckchen

Kochen & Küche November 1999


Junge Gans in Champagnergelee

Kochen & Küche Jänner 2005