Tagliatelle mit Entenbrust in Pfeffer-Cognacsauce

Kochen & Küche Oktober 2002

Zutaten:

500 g Tagliatelle tricolore
2 Entenbrustfilets, mit Haut
Salz und weißer Pfeffer
1 EL Butterschmalz
1 EL Butter
3 Schalotten
rosa Pfefferkörner
1/8 l Weißwein
4 cl Cognac
1/8 l Obers
1 EL Crème fraîche
1 Prise Zucker
1 TL Tomatenmark
250 g Brokkoliröschen
Butter zum Schwenken


Zubereitung

Die gewaschenen Brokkoli in Röschen zerteilen und blanchieren; die Haut der Entenbrustfilets mit einem scharfen Messer kreuzweise einschneiden; das Fleisch salzen, pfeffern und in einer Pfanne im Butterschmalz an beiden Seiten braten und warm stellen.

Die Tagliatelle nach Packungsvorschrift bissfest kochen; Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.

Die Butter dem Bratensatz beigeben und die Schalotten darin anschwitzen; Paradeismark und Pfefferkörner zugeben; mit Weißwein und Obers ablöschen und etwas einköcheln lassen; mit Crème fraîche und Cognac verfeinern und mit Salz und Zucker würzen; die Entenbrustfilets aufschneiden und mit den Teigwaren anrichten; die Sauce darüber gießen und die in Butter geschwenkten Brokkoliröschen darauf anrichten.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gebratene Scholle mit schwarzen Linsen

Kochen & Küche Mai 2004


Schweinsfilets in Roquefortsauce

Kochen & Küche April 1998


Gebratenes Zanderfilet mit Erdbeerhollandaise

Gebratenes Zanderfilet mit risolierten Erdäpfeln, Spargel.


Mit Polenta, Gemüse und Speck gefüllte Kohlrabi

Sehr hübsch und appetitlich sieht es aus, wenn man jeden Kohlrabi einzeln in kleinen Auflaufförmchen gart und gleich darin serviert.


Schweinskoteletts mit Zwiebelpüree überbacken

Als Beilage passen Tomatensauce und Nudeln.