Tagliatelle mit Scampisauce

Kochen & Küche April 1999

Zutaten:

(für 4-6 Portionen)
400 g Tagliatelle
3 EL Olivenöl
300 g Scampi (küchenfertig)
6 reife Paradeiser
4 Knoblauchzehen
80 g gekochter Schinken
1 Bund Basilikum
etwas Salz
frisch gemahlener Pfeffer
80 g Butter
geriebener Parmesan zum
Bestreuen


Zubereitung

Basilikumblätter waschen und hacken; Schinken in kleine Blättchen schneiden; Knoblauch schälen und grob hacken; Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, enthäuten, vierteln und bereithalten; Tagliatelle in genügend Salzwasser nicht zu weich kochen, in ein Sieb leeren, kalt abschrecken und mit Olivenöl beträufeln.
Butter in einer großen Pfanne erhitzen und darin den Knoblauch glasig anbraten; Paradeiser
beifügen, salzen, pfeffern und mitbraten lassen; sodann Scampi, Schinken und Basilikum beifügen und kurz durchziehen lassen; zuletzt Tagliatelle untermengen und alles zusammen gut erhitzen.
Tagliatelle mit Scampisauce auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreuen.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Spargelauflauf

Der Spargelauflauf ist vegetarisch und glutenfrei.


Karfreitags-Dinkelreis-Gemüse-Eintopf

Ein ausgiebiges Gericht für die Fastenzeit und das um weniger als 1€ pro Person.


Kräuternockerln

Kochen & Küche Februar 2004


Risotto mit Meeresfrüchten

Risotto mit Meeresfrüchte


Krautfleckerln

Kochen & Küche Oktober 2003


Fisch-Spinat-Auflauf mit Erdäpfelkruste

Kochen & Küche Mai 2007


Bärlauch-Brennnessel-Schupfnudeln

Schupfnudeln mit Bärlauch


Kräuter-Hirse-Knödel

Rezept Erni Hörtler, Kochen & Küche November 2013