Teigfladen mit Raclettekäse

Kochen & Küche März 2003

Zutaten:

250 g Weizenmehl, glatt
ca. 1/8 l Wasser, lauwarm
2 EL Butter, zerlassen
1/2 TL Salz
1 Pck. Trockengerm
je 1 EL Thymian, Rosmarin
und Oregano, fein gehackt

Belag
5 kleine Karotten, 1 Zucchino
1 rote Pfefferonischote
1 kleine, rote Zwiebel
250 g Raclettekäse, in Scheiben
geschnitten
frisch gemahlener Pfeffer
Oregano und Thymian zum
Garnieren
Backpapier für das Blech


Zubereitung

Mehl und Trockengerm in einer Schüssel vermischen und mit den restlichen Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten; die Schüssel mit einem Tuch bedecken und den Teig ca. 30 Minuten gehen lassen; auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig in 2 Hälften teilen und 2 Teigfladen ausrollen.

Die Teigfladen auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech legen; die Karotten putzen, schälen, der Länge nach halbieren und in Salzwasser knackig garen; in kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen; Zucchino waschen und in Streifen schneiden; Pfefferonischote waschen, entkernen und in Streifen schneiden; Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.

Das Backrohr auf 210 Grad vorheizen; die Karotten zusammen mit den Zucchinistreifen, den Pfefferonistreifen und den Zwiebelringen auf dem Teig verteilen; zuletzt den Raclettekäse darauf legen; im vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen; vor dem Servieren mit Pfeffer würzen und mit den Kräuterblättchen bestreuen.

ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Fastenbeugel „Fast’nbeigl“

Traditionelles Gebäck zur Fastenzeit.


Mürbteiggebäck mit Parmesan

Kochen & Küche Februar 2000


Vollkornbrot mit Dinkelmehl

Ein wunderbar knuspriges Brot, das durch den Körnermantel und die Körnermischung im Teig ein herrliches Aroma bekommt!


Osterpinze

Der Germteig erhält durch einen Weinsud mit Anis seinen charakteristischen, leicht würzigen Geschmack.


Ennstaler Steirerkrapfen

mit Ennstaler Steirerkas


Vollkorntoast mit Käse, Basilikum und Apfelstückchen

Evas Liebesapfel gehört natürlich am Valentinstag dazu!


Schachbrettbrot

Kochen & Küche September 2005


Vollkornreis-Karottenlaibchen

Vollkornreis-Karottenlaibchen mit Kräuterdip - günstig, vegetarisch, gesund und glutenfrei.