Teigsäckchen mit Hühnerfleisch

Kochen & Küche Februar 2001

Zutaten:

(für ca. 40 Säckchen)
Teig:
300 g Weizenmehl (Universal)
etwas Salz
1 Ei
1 TL Öl
ca. 5 EL Wasser

Fülle:
200 g Hühnerbrustfleisch
60 g Schinken gekocht
2 Frühlingszwiebeln
2 EL Bambussprossen
1 EL Sojasauce
1 Knoblauchzehe
1 TL Ingwer (gerieben)
Öl zum Frittieren
Schnittlauchhalme zum
Verschließen


Zubereitung

Weizenmehl mit Salz, Ei, Wasser und Öl zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten; solange kneten, bis sich der Teig elastisch auseinanderziehen lässt; danach den Teig in ein feuchtes Tuch (oder eine Klarsichtfolie) einhüllen und 30 Minuten rasten lassen; Hühnerbrustfleisch, Schinken, Frühlingszwiebeln, Bambussprossen und Ingwer fein hacken; Knoblauch zerdrücken; und alles mit der Sojasauce vermischen.
Den Teig in 4 Portionen teilen; jedes Stück auf einer Arbeitsfläche zu einer dicken Rolle formen; jede Rolle in 10 kleine Stücke schneiden; die Teigstücke in ein befeuchtetes Tuch einschlagen; jedes Stück zu einer kleinen Kugel formen und flach ausrollen; immer nur ein Teigstück unter dem Tuch hervorholen; je einen Teelöffel Fülle auf die Teigscheibe geben; zu einem Säckchen drehen und verschließen; Teigsäckchen in heißem Öl frittieren; mit einem Schnittlauchhalm (vorher mit kochendem Wasser begießen) schmücken und servieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Rotkraut-Apfel-Crème brûlée

Die Rotkraut-Apfel-Crème brûlée passt perfekt als Beilage zu Wild oder zu anderen pikanten Gerichten. Doch auch als Vorspeise oder kleines vegetarisches Gericht eignet es sich sehr gut.


Forellen-Tatar auf Erdäpfelscheiben

Kochen & Küche März 2006


Paprizierte Fischsuppe

Kräftige Fischsuppe mit Paprika gespickt.


Suppe von roten Linsen mit Steinpilzen

Kochen & Küche Oktober 2000


Birnen-Käse-Tascherln

aus Blätterteig


Melanzanicreme auf getoastetem Weißbrot

Kochen & Küche Juli 2004