Tiroler „Daumnidei“ (Erdäpfelpaunzen)

Süße herausgebackene Kartoffellaibchen.

Zutaten:

für 6 Portionen
500 g Erdäpfel
60 g zerlassene Butter
1 Prise Salz
1 Ei
2 EL Grieß
180 g Mehl
Mehl zum Ausarbeiten
Öl zum Ausbacken
Guss
50 g Butter
125 ml Milch
1 P. Vanillezucker
1 TL Zimt
Staubzucker und Zimt zum Bestreuen

Zubereitung

(ca. 35 Min., Wartezeit ca. 30 Min., Garzeit insg. ca. 45 Min.)
Die Erdäpfel in siedendem Salzwasser kochen, auskühlen lassen, danach schälen und durch die Erdäpfelpresse drücken.
Die Erdäpfelmasse auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und mit Butter, Salz, Ei, Grieß und Mehl und zu einem Teig verarbeiten.
Den Teig zu daumendicken Rollen formen und davon jeweils 4 cm große Stücke abschneiden.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Daumnidei darin goldgelb ausbacken. Für den Guss in einer Pfanne die Butter mit der Milch, dem Vanillezucker und dem Zimt aufkochen und die Hitze reduzieren. Die Nidei hineingeben und, wenn die Milch verkocht ist, die Nidei weiterrösten, bis sie goldgelb sind (Achtung: wenn möglich nicht zu viel umrühren, damit die Nidei nicht patzig werden).

Mit Zucker und Zimt bestreut servieren, dazu passt Apfelmus sehr gut.

Die Nidei können auch als pikantes Gericht mit Sauerkraut serviert werden, dazu werden sie natürlich nur in Butter knusprig braun gebraten und nicht mit der süßen Milch-Mischung versehen. 

 

Nährwert je Portion
Energie: 411 kcal
Eiweiß: 7,5 g
Kohlenhydrate: 44,2 g
Fett: 22,6 g
Broteinheiten: 4 BE
Ballaststoffe: 3,7 g
Cholesterin: 82,3 mg

 

Kochen & Küche September 2014



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Königlicher Karottenkuchen

Eine neue GAPS-Diät-taugliche Variante des beliebten Klassikers. Statt Mehl oder Nüssen bilden Kokosfett und Eier die Basis dieses Karottenkuchens.


Orangentorte 2000

Kochen & Küche Jänner 2000


Bunte Frühlingscupcakes

Frühlingshafte Cupcakes mit buntem Mascarpone-Topping.


Birnen auf Blätterteig

Kochen & Küche Oktober 2001


Mürbe Vanillekipferln

herrlich mürb und zart


Soufflierte Palatschinken

Kochen & Küche März 2004


Zitronenfalter aus Mürbteig

Sommerliche Kekse aus Mürbteig mit Zitronenglasur.


Topfenkuchen – mürb und saftig

Kochen & Küche, März 1994