Tiroler Reisauflauf

Reisauflauf mit Kompottfrüchte

Zutaten:

160 g Rundkornreis
1/2 l Milch
60 g Butter
1 Prise Salz
1/2 Vanilleschote
etwas Zitronenschale, im Ganzen
110 g Feinkristallzucker
5 Eier
50 g Semmelbrösel
35 g Kakaopulver
300 g gemischte Kompottfrüchte
Backpapier für die Form
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Die Vanilleschote der Länge nach halbieren; den Reis in der kalten Milch mit Butter, Salz, Vanilleschote und der Zitronenschale aufkochen lassen und zugedeckt bei geringer Hitze weich dünsten; danach erkalten lassen; die Vanilleschote und Zitronenschale entfernen; die Kompottfrüchte in ein Sieb leeren und sehr gut abtropfen lassen; die Eier trennen.

Das Backrohr auf 190 Grad vorheizen; die Dotter mit der halben Zuckermenge schaumig rühren; die Eiklar mit dem restlichen Zucker zu sehr steifem Schnee schlagen; den Reis mit einer Gabel auflockern und die Dottermasse darunter ziehen; danach den Schnee mit den Semmelbröseln unterheben; die Hälfte der Reismasse in eine mit Backpapier ausgelegte Form streichen und etwa 25 Minuten lang backen; die restliche Masse mit dem gesiebten Kakao vermengen; den Auflauf aus dem Backrohr nehmen und kurz überkühlen lassen; die Kompottfrüchte darauf verteilen; mit der Kakao-Reismasse bedecken; bei gleichmäßiger Hitze etwa 1/2 Stunde lang fertig backen; leicht mit Staubzucker bestreuen und portionieren. ERGIBT 4 - 6 PORTIONEN

Kochen & Küche Oktober 2003



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Gelee aus roten Beeren mit Eis

Sommerlich kühle Nachspeise mit frischen Beeren.


Süßer Milchreis mit grüner Sauce

Dessert für Menschen mit Fruktoseunverträglichkeit.


Elisen-Lebkuchen mit Mandeln und Orangengeschmack

Rezept Maria Leitgeb, Foto Mani Hausler, Kochen & Küche November 2013


Erdbeerstrudel mit Biskuit auf Vanilleschaum

Auch mit Heidelbeeren oder Himbeeren schmeckt dieser Strudel hervorragend.


Erdbeertraum

Blechkuchen mit Erdbeeren und Baiserhaube


Überbackene Topfenpalatschinken

Ein echter Klassiker der österreichischen Hausmannskost!


Marillen-Mandeldessert

Kochen & Küche August 2003