Tofu-Pilz-Ragout mit Polenta

reich an Pantothensäure und Folsäure, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, vegetarisch, purinarm

Zutaten:

für 4 Portionen
200 g Polenta
Salz
300 g Pilze (z. B. Steinpilze, Eierschwammerln, Champignons …)
200 g Tofu
1 Knoblauchzehe
2 Stangen Lauch
2 EL Rapsöl
1/2 Bund Krauspetersilie
1/2 Bund Dill
2 EL Weißwein
250 ml Gemüsesuppe
2 TL Maisstärke
50 ml Obers
150 ml Wasser
1 EL Sojasauce
Salz und Pfeffer


Zubereitung

Polenta in der doppelten Menge Salzwasser kochen.
Pilze putzen und in mundgerechte Stücke schneiden, Tofu in kleine Würfel schneiden, Knoblauch und Lauch fein schneiden.
Öl erhitzen und Lauch darin glasig dünsten, Knoblauch hinzufügen und kurz mitdünsten, die Pilze dazugeben und etwa 5 Minuten braten, dann Tofu beimengen und 4–5 Minuten mitbraten.
Petersilie und Dill fein hacken.
Pilze mit Weißwein ablöschen und mit Suppe aufgießen, Kräuter beimengen und Ragout 5 Minuten köcheln lassen.
Maisstärke mit 2 EL kaltem Wasser glatt rühren, Obers-Wasser-Gemisch zum Ragout geben und Maisstärke einrühren, kurz aufkochen lassen und vom Herd nehmen, mit Sojasauce, Salz und Pfeffer würzen.
Polenta mit dem Ragout auf Tellern anrichten und nach Belieben garnieren.

Zubereitungszeit: ca. 30 Min.

Nährwert je Portion
Energie: 355 kcal
Eiweiß: 15,5 g
Kohlenhydrate: 43,0 g
Fett: 12,5 g
Broteinheiten: 3 BE
Ballaststoffe: 6 g
Cholesterin: 5 mg

Gesund genießen August 2010



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Getreideaufstrich mit Gurke

Rezept und Foto aus dem Buch: "Coole Rezepte für Zwischendurch" von Mag. Ingeborg Hanreich und Britta Macho


Erdäpfel-Zucchini-„Steaks“

Ein knackiger Salat oder eine Salsa passen ausgezeichnet dazu.


Buntes Ratatouille-Gemüse

Kochen & Küche April 2002


Melanzane in Paprika-Vinaigrette

Kochen & Küche August 2002


Couscous-Salat mit Gurke, Zitrone und Schafkäse

Der sommerliche Salat lässt sich leicht mitnehmen.


Vegetarischer Karotten-Hirse-Brei

vegetarisch, glutenfrei, cholesterinarm


Spinat-Salbei-Nocken mit Stangensellerie und Parmesan

Ein günstiges Rezept, dass ganz ohne Fleisch auskommt. Die Nocken werden auf Basis eines Erdäpfelteiges zubereitet.