Tofu-Spinat-Knödel

Dazu passen beliebige Gemüsesaucen oder Dips.

Zutaten:

für 4 Portionen
5 Semmeln
200 g fester Tofu
150 g Spinat
Salz und Pfeffer
1 Zwiebel
½ Bund Petersilie
Öl
3 Eier
200 ml Sojadrink (ungesüßt)
abgeriebene Schale von ½ Zitrone (unbehandelt)
2 TL Kräuter (Majoran, Koriander)
Muskatnuss, gerieben
2 EL glattes Mehl

Zubereitung

(ca. 60 Min., Garzeit ca. 12 Min.)
Backofen auf 120 °C vorheizen, Semmeln und Tofu in Würfel schneiden, Semmelwürfel auf einem Backblech verteilen, im Backofen 8 Minuten trocknen. In der Zwischenzeit tropfnassen Spinat mit wenig Salz in einen Topf geben, zudecken und 2 Minuten zusammenfallen lassen, abtropfen, ausdrücken und grob hacken.
Geschälte Zwiebel und abgezupfte Petersilienblätter klein schneiden, Zwiebel in 1 EL Öl andünsten, Petersilie untermischen, Masse mit Spinat und Semmelwürfeln vermischen.
Die Eier trennen, Eidotter, 120 ml Sojadrink, Zitronenschale und Kräuter verquirlen, mit der Semmelmasse vermischen und gut durchkneten. Restlichen Sojadrink, 1 EL Öl, Muskatnuss und etwas Salz mixen, Tofu nach und nach zugeben, Tofucreme und Mehl mit der Semmelmasse vermischen, abschmecken.
Eiklar zu Schnee schlagen und unterheben, Masse zu Knödeln (ca. 8 cm) formen, einen Siebeinsatz mit Öl bestreichen, die Knödel hineinlegen, zudecken und über Dampf ca. 12 Minuten garen.

 

Nährwert je Portion
Energie: 420 kcal
Eiweiß: 28,1 g
Kohlenhydrate: 36,9 g
Fett: 17,4 g
Broteinheiten: 3 BE
Kalzium: 285 mg
Eisen: 7,4 mg
Zink: 2,6 mg
Ballaststoffe: 8,5 g
Cholesterin: 158 mg

 

Kochen & Küche Dezember 2014,
Rezept: Barbara Kern-Imre, Fehring (Stmk.); Foto: A. Jungwirth


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Melanzanicreme auf getoastetem Weißbrot

Kochen & Küche Juli 2004


Sojabohnen-Porree-Eintopf mit Kokosmilch

Veganes Curry mit Hülsenfrüchten.


Erdäpfelnockerln mit Paradeissauce

Kochen & Küche Juli 2007


Rösti mit Steinpilzen

Kochen & Küche Oktober 2004


Knuspermüsliriegel mit Marillen und Banane

Energieriegel mit Marillen und Banane


Grünkern-Risotto mit Pilzen

Übrig gebliebenen Fond für Suppen oder Saucen aufbewahren!


Reiskroketten aus Naturreis

Kochen & Küche August 2000