Tomatentoasts mit Gorgonzola

Kochen & Küche Mai 2001

Zutaten:

(für 4 Portionen)
8 Scheiben Toastbrot
1 Knoblauchzehe
8 dünne, kleine Scheiben Gorgonzola
3 - 4 Tomaten
80 g frisch geriebener Parmesan
1 EL Olivenöl
1 Prise Oregano
Salz und Pfeffer
Papier für das Blech
Petersilblättchen zum Garnieren


Zubereitung

Vorbereitung:
Aus den Toastbroten mit einem Ausstecher (Durchmesser 8 cm) Scheiben ausstechen; Tomaten waschen, kurz in kochend heißes Wasser tauchen, mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und in dünne Scheiben schneiden; Knoblauch schälen und fein zerdrücken. Das Backrohr auf 220 Grad vorheizen.

Zubereitung:
Auf jede Brotscheibe etwas Knoblauch streichen und je eine Gorgonzola-Scheibe darauf geben; sodann mit jeweils 2 - 3 Tomatenscheiben belegen und mit geriebenem Parmesan bestreuen; zuletzt mit Olivenöl beträufeln und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen; die Toasts auf ein mit Papier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backrohr etwa 15 Minuten lang überbacken; vor dem Servieren mit Petersilblättchen garnieren.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Paradeisersalsa

Die Paradeiser-Oliven-Salsa passt sehr gut zu gegrilltem Fisch oder Fleisch und hält sich problemlos einige Tage im Kühlschrank.


Haferflockenküchlein mit Mangold oder Spinat

fruktosearm, kalorienarm, für Diabetiker geeignet, reich an B-Vitaminen (außer B12), reich an Vitamin E


Buchweizen-Ecken

mit Joghurtdip


Kohlsuppe mit Haferflocken

Ausgiebige Fastensuppe, die satt macht.


Saure Kiwibänder

Rezept und Foto: Linda Louis, Kochen & Küche September 2013


Käseomelett mit Erdäpfeln

Kochen & Küche April 1998


Spargelrisotto

Kochen & Küche Juni 1997


Feuriger Sojabohneneintopf mit Chili

Veganer Eintopf, der durch die Chilis für wahre Glücksgefühle sorgt.