Topfen-Kokos-Törtchen

Topfen-Kokos-Törtchen

Zutaten:

Creme:

0,06 Liter Joghurt 1%
0,05 Kilo Staubzucker
4,00 Blatt Gelatine
0,06 Liter Schlagobers
0,20 Kilo Topfen, mager
1,00 TL Vanillez TL
0,04 Kilo Kokosflocken
2,00 cl Kokosnusssirup
Zitronenschale

Biskuitboden:
4,00 Stück Ei(er)
0,08 Kilo Staubzucker
0,08 Kilo Mehl glatt
Vanillezucker, Zitronenschale

Garnitur:
0,12 Liter Schlagobers


Zubereitung

Biskuitboden:
Backrohr auf 220°C vorheizen, Backblech mit Backpapier belegen.
Eier trennen.
Dotter mit Staubzucker und den Geschmackszutaten schaumig rühren.
Eiklar zu Schnee schlagen.
Mehl abwechselnd mit dem Schnee unter die Dottermasse heben. Masse auf das vorbereitete Blech streichen.
Im Rohr goldbraun backen (Fingerprobe!)
Stürzen und auskühlen lassen.

Creme:
Gelatine in kaltes Wasser einweichen
Joghurt, Topfen, Staubzucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Kokossirup und -Flocken gut verrühren.
Obers steif schlagen.
Gelatine ausdrücken, auflösen und unter die Joghurtmasse rühren.

Ausfertigung:
Aus dem Biskuitboden Kreise im Durchmesser der Törtchen ausstechen.
In die vorgekühlte Silipatmatte (Törtchenform) mit Hilfe eines Dressiersackes die Creme eindressieren.
Creme anstocken lassen (KH)
Auf die angestockte Creme die Biskuitkreise legen und leicht andrücken.
Creme kühlen lassen (KH-TK).

Garnitur:
Obers steif schlagen und in einen Spritzsack mit Sterntülle füllen.



Noch keine Bewertungen vorhanden