Topfenkuchen mit Erdbeeren und Rhabarber

Der Topfenkuchen mit Erdbeeren und Rhabarber ist einfach zuzubereiten und außerdem glutenfrei.

Zutaten:

 

für 1 Springform mit 24 cm Durchmesser, ca. 12 Stück
50 g Haferflocken
50 g Mandelblättchen
20 g Braunzucker
2 Eier
80 g Kristallzucker
3 EL lauwarmes Wasser
500 g Topfen (10 % F. i. Tr.)
250 g Erdbeeren 
250 g Rhabarber
20 g Staubzucker
Butter für die Form

Zubereitung

(30 Min. ohne Backzeit)

Für den Topfenkuchen mit Erdbeeren und Rhabarber den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen und den Rand mit Butter einfetten. Haferflocken und Mandeln in einer Schüssel vermischen, die Hälfte davon in der Form verteilen und mit Braunzucker bestreuen.

Eier mit Kristallzucker und Wasser schaumig mixen und danach den Topfen löffelweise einrühren, die Masse in die Form füllen und glatt streichen.

Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln, Rhabarber waschen und in 2 cm kleine Stücke schneiden, in einer Schüssel vermischen und auf der Topfenmasse verteilen.

Die zweite Hälfte der Haferflocken-Mandel-Mischung darauf verteilen und mit Staubzucker bestreuen, im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen.

Den Topfenkuchen mit Erdbeeren und Rhabarber aus dem Ofen nehmen, in der Form vollständig auskühlen lassen, dann den Kuchen aus der Form lösen, das Backpapier entfernen und den Kuchen in Stücke schneiden.

Nährwert pro Stück
Energie: 142 kcal
Eiweiß: 8,0 g
Kohlenhydrate: 15,9 g
Fett: 4,8 g
Broteinheiten: 1,5 BE
Ballaststoffe: 1,8 g
Cholesterin: 38,7 mg

 

Rezept: Kochen & Küche Mai 2016.


Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Ribiselkuchen

Kochen & Küche Juli 1999


Nuss-Maronitorte

Kochen & Küche November 2001


Walnußkuchen

Kochen & Küche Dezember 2000


Vollwert-Kranzkuchen

Kochen & Küche Februar 2015


Birnen-Marillen-Crumble

mit Vanillesauce und Haselnuss-Wacholder-Crunch


Weincreme-Rouladen mit Erdbeeren

Kochen & Küche Juni 2007


Karlsbader Oblatentorte

Kochen und Küche Februar 2014, Rezept: Gerd Wolfgang Sievers / Sassi Z. Horinek Foto: Kurt Michael Westermann


Zitronen-Zauberkuchen

Den Kuchen am besten schon am Vortag zubereiten und über Nacht im Kühlschrank komplett auskühlen lassen.