Topfennockerln auf Dörrzwetschken-Mark

Kochen & Küche Oktober 2005

Zutaten:

für 4 Portionen

250 g Magertopfen
175 g Staubzucker
75 ml Obers
Saft und Schale von
1 Zitrone
1 P. Vanillezucker
2 Eiklar, etwas Milch

Dörrzwetschken-Mark
200 g Dörrzwetschken
1/8 l Apfelsaft (klar)
etwas Zimt und
Läuterzucker

Melisseblättchen zum Garnieren


Zubereitung

Für die Nockerlmasse die Eiklar zu steifem Schnee schlagen; Topfen, Staubzucker und Obers mit einem Handmixer gut verrühren; Zitronensaft, Zitronenschale, und Vanillezucker zugeben und durchmixen; den Eischnee unter die Topfenmasse heben; ein Sieb mit einem Tuch auslegen und die Masse einfüllen.

Das Sieb in eine Schüssel stellen, damit die Flüssigkeit abtropfen kann; die Topfenmasse zugedeckt ca. 8 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Dörrzwetschken mit dem Apfelsaft pürieren und mit Zimt und Läuterzucker verfeinern; mit dem Dörrzwetschken-Mark einen Spiegel auf vorbereitete Teller gießen; 1 EL Topfenmasse mit etwas Milch zu einer dickflüssigen Masse verrühren und mit einem Suppenlöffel einen schmalen Rand um den Spiegel ziehen; aus der Topfenmasse mit zwei Esslöffeln Nockerln formen und je drei Stück auf das Dörrzwetschken-Mark setzen; vor dem Servieren das Dessert mit Melisseblättchen garnieren.

Tipp
Für Läuterzucker wird Wasser und Zucker 1: 1 aufgekocht.

Zubereitungszeit 20 Minuten
am Vortag bereiten



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Zwetschkenkuchen mit Topfen

Kochen & Küche September 1997


Marillenschaum-Torte

Kochen & Küche Juli 2001


Haselnuss-Biskotten

Kochen & Küche November 2002


Flaumiger Marillenkuchen

gelingt immer!


Donauwelle

aus Laura Gosalbo/Gerard Solís: "Lust auf Kirschen"


Feiner Himbeerkuchen

Leichter Mürbteigkuchen mit einer feinen Schlagobers-Creme und frischen Himbeeren.


Apfelpastete aus Plunderteig

Kochen & Küche September 2000


Kirschenpastete

Kochen & Küche Juni 2005