Topfennudeln mit Mohn und Kokosette

Kochen & Küche Oktober 2002

Zutaten:

250 g glattes Mehl
500 g magerer, passierter Topfen
2 Eier
1 Prise Salz
geriebene Schale von 1 Zitrone
1 Pck. Vanillezucker
150 g Kokosette (Kokosraspel)
40 g Butter
etwas Vanillezucker
150 g gemahlener Mohn
50 g Staubzucker
1 Prise Zimt

100 g Butter zum Beträufeln
Staubzucker zum Bestreuen


Zubereitung

Das Mehl auf eine Arbeitsfläche sieben und mit dem Topfen, den Eiern, Salz, Vanillezucker und Zitronenschale rasch zu einem glatten Teig verarbeiten; den Teig 1/2 Stunde im Kühlen rasten lassen; das Kokosette in Butter goldgelb rösten; den Mohn mit gesiebtem Staubzucker, Vanillezucker und Zimtpulver vermengen.

Aus dem Teig etwa fingerlange Nudeln formen; diese in leicht wallendem Salzwasser ca. 10 Minuten kochen; in einem Sieb mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen; danach einen Teil der Nudeln in Kokosette und den Rest in Mohn wälzen; vor dem Servieren die Topfennudeln mit zerlassener Butter beträufeln und ausgiebig mit Staubzucker übersieben.

ERGIBT 4 PORTIONEN



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Marillen-Becherkuchen

Für diesen Kuchen brauchen Sie nur einen Joghurtbecher (250 g) als Maßeinheit. Ideal, wenn einmal keine Waage vorhanden ist!


Rotwein-Birnen auf Vanillesauce mit Schokoladen-Junker-Sauce

Rezept: Wolfgang Sauer, Gasthaus Himmelreich, Kochen & Küche November 2013


Ananastorte mit Buttercreme

Kochen & Küche Nr. 5, 1980


Dinkelbuchteln mit Honig

Kochen & Küche Februar 2001


Hippenschüsserln mit frischen Beeren

Kochen & Küche Juni 2004


Holunderblüten in Kirschsauce

Kochen & Küche Juni 2003


Karottenmuffins mit Datteln und Mandeln

Kochen & Küche April 2001


Kirschkaltschale mit Hollerblüten

Dieser Nachtisch geht ganz einfach und ist gut vorzubereiten.