Topfenschnitten mit Brombeeren und Schnee-Gitter

Kochen & Küche August 2012

Zutaten:

für ca. 12 Stück
700 g Topfen (10 % F. i. Tr.)
125 ml Milch
2 Eidotter
50 g Vanillepuddingpulver
1 P. Vanillezucker
50 g Kristallzucker
Saft von ½ Zitrone
2 Eiklar
75 g Zartbitter-Kuvertüre
350 g Brombeeren

Gitter
2 Eiklar
50 g Kristallzucker
50 g Staubzucker
einige Tropfen Zitronensaft


Zubereitung

(45 Min., Backzeit ca. 60 Min.)
Den Topfen mit der Milch, Eidottern, Puddingpulver, Vanille-, Kristallzucker und Zitronensaft in einer geeigneten Schüssel gut verrühren.
Die Eiklar zu steifem Schnee schlagen, Kuvertüre grob reiben, beides vorsichtig unter die Topfenmasse heben.
Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und glatt streichen.
Die verlesenen Brombeeren darauf verteilen, im vorgeheizten Backofen bei 160 °C 50 Minuten auf unterster Schiene backen.
Für das Gitter Eiklar mit Kristall-, Staubzucker und Zitronensaft steif schlagen (die Masse soll einen schönen Glanz bekommen).
Eischnee in einen Dressiersack mit Loch- oder Sterntülle füllen.
Den Kuchen nach 50 Minuten aus dem Ofen nehmen, mit der Baisermasse ein Gitter aufdressieren und noch einmal kurz in den Ofen geben (Temperatur reduzieren und darauf achten, dass der Eischnee nicht zu stark bräunt).
Kuchen herausnehmen, etwas abkühlen lassen und danach in Stücke schneiden.

Nährwert pro Stück
Energie: 177 kcal
Eiweiß: 9,9 g
Kohlenhydrate: 24,9 g
Fett: 3,6 g
Broteinheiten: 1,9 BE
Ballaststoffe: 2,7 g
Cholesterin: 46,4 mg

leichter Genuss, frisch & fruchtig, reich an Vitamin C



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Schokoladekuchen

Kochen & Küche Dezember 2000


Weichsel-Joghurt-Torte

Ein laktosefreies Rezept für Allergiker.


Saftiger Rhabarber-Kakao-Kuchen

Saisonaler Genuss!


Panamatorte aus Großmutters Kochbuch

Torte mit Buttercreme.


Zitronen-Oberstorte

Kochen & Küche August 1999


Schoko-Rum-Gugelhupf

Ein zauberhafter winterlicher Kuchen ist der Schoko-Rum-Gugelhupf.


Bananen-Marmorkuchen

Kochen & Küche März 1998


Puddingkuchen

Der Puddingkuchen ist mit Walnüssen und frischen Feigen verfeinert und bietet dadurch einen feinen Geschmack.