Truthahn-Nudelsalat fruchtig-pikant

Kochen & Küche Dezember 2011

Zutaten:

für 4 Portionen 200 g Nudeln 100 g getrocknete Marillen 50 g Dörrzwetschken 1 Apfel 1 Birne Zitronensaft 200 g Truthahnfleisch (z. B. Reste vom gebratenen Truthahn) 1 TL Curry 1 EL Honig 1 EL Apfelessig 150 g Naturjoghurt 100 ml Salatmayonnaise Salz und Pfeffer


Zubereitung

(25 Min.) Die Nudeln im Salzwasser al dente kochen, in ein Sieb abgießen und auskühlen lassen. Dörrobst fein schneiden, Apfel und Birne waschen, schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen, Obst klein schneiden und mit Zitronensaft beträufeln, Truthahnfleisch in kleine Würfel schneiden. Curry und Honig in einer geeigneten Schüssel verrühren, Essig, Joghurt und Mayonnaise zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und vermischen. Ausgekühlte Nudeln, Dörrobst, Obst und Fleisch mit der Salatsauce vermengen, abschmecken und auf vorbereiteten Tellern anrichten, eventuell mit Minzeblättern garnieren. Nährwert je Portion Energie: 514 kcal Eiweiß: 23,5 g Kohlenhydrate: 67,8 g Fett: 15,2 g Broteinheiten: 5,5 BE Ballaststoffe: 8,7 g Cholesterin: 116 mg für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, cholesterinarm



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Erdäpfelkuchen

Kochen & Küche Februar 2005


Vorarlberger Hafaloab

Kann als klassische Beilage zu saftigem Fleisch, aber auch als Hauptspeise serviert werden.


Steak-Erdäpfelpfanne

Kochen & Küche September 2001


Speck-Erdäpfel

Kochen & Küche November 2003


Gekochter Grießstrudel mit Kürbiskernbröseln

Süßer Strudel mit einer Füllung aus Weizengrieß.


Sauce bolognese auf Vorrat

Eine tolle Möglichkeit, wenn es mal wirklich schnell gehen muss.