Truthahnpfanne mit Erdäpfeln

Kochen & Küche Mai 1998

Zutaten:

(für 4 Portionen)
600 g mehlige Erdäpfel
500 g ausgelöste Truthahnbrust
1 mittlere Zwiebel
40 g Öl
1 Bund Petersilie
1 EL Paprikapulver
1 Knoblauchzehe
etwas Salz
frischgemahlener Pfeffer
1 EL Paradeismark
Suppe zum Aufgießen

1/8 l Crème fraîche
1/8 l Sauerrahm
2 Eier, 1 Dotter
etwas Cayennepfeffer
Butter für die Pfanne


Zubereitung

Erdäpfel waschen und in Salzwasser nicht zu weich kochen; erkalten lassen, schälen und in dickere Scheiben schneiden; Truthahnfleisch in feine Streifen schneiden; Knoblauch schälen und hacken; Zwiebel schälen und fein hacken; Petersilie waschen und ebenfalls hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Fleisch und die Zwiebel zu schöner Farbe rösten; mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Petersilie und Paprikapulver würzen und nochmals kurz durchrösten lassen; Paradeismark beifügen und mit etwas Suppe aufgießen; Fleisch im eigenen Saft weichdünsten, wenn nötig noch etwas Suppe nachgießen.
Backrohr auf 200 Grad vorheizen; eine feuerfeste Pfanne mit Butter ausstreichen, eine Schichte Erdäpfelscheiben einfüllen, mit Salz und Pfeffer würzen; dann eine Schichte Ragout darauf verteilen und wiederum eine Lage Erdäpfelscheiben einlegen; Vorgang wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind, wobei die oberste Schichte Erdäpfelscheiben sind. Sauerrahm mit Crème fraîche, Eiern, Dotter und Cayennepfeffer versprudeln, über den Auflauf gießen und ca. 35 Minuten lang backen, bis die Oberfläche eine schöne Bräunung angenommen hat.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Gefüllter Steinbutt mit Weißwein-Sabayon

Steinbutt mit Zwiebel, Champigons und Schafkäse gefüllt.


Gewürzlachs mit Oliventapenade und Spargel

Vorspeisen, Suppen und kleine Gerichte für den Festtagstisch - Kochen & Küche Dezember 2005


Reisfleisch mit Parmesan

Kochen & Küche Mai 2003


Lammschulter gebraten mit Kräuterfülle

Kochen & Küche März 1997


Pilzmedaillons mit Anchovisfilets

Kochen & Küche September 1998