Überbackene Beiriedschnitte

Überbackene Beiriedschnitte

Zutaten:

4 Beiried à 200 g
Salz, Pfeffer
50 g Öl
100 g Schinken oder Geselchtes
150 g Champignons
100 g Perchauer Bergkäse (im Ganzen)
Petersilie

Rotweinsauce:
1 große Zwiebel
¼ l Bratensaft
¼ l Rotwein
ein Spritzer Worcestershire-Sauce
1 Tl Speisestärke


Zubereitung

Die Petersilie waschen und fein hacken; die Champignons entstielen, die Köpfe schälen und vierteln; den Schinken in kleine Würfel schneiden; den Käse klein würfeln;
Das Beiried mit der platten Seite des Fleischklopfers flachklopfen und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.

Zubereitung:
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die vorbereiteten Fleischstücke darin an beiden Seiten rasch anbraten, aus der Pfanne nehmen und warmstellen.
Champignons, Schinken und die Petersilie im Bratenrückstand anrösten; ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Beiried draufgeben, mit dem Champignon-Schinkengemisch sowie dem Käse belegen und mit Olivenöl beträufeln; die so vorbereiteten Beiriedschnitten im vorgeheiztem Backrohr bei 220 Grad solange überbacken, bis der Käse geschmolzen ist und etwas Farbe genommen hat.
Für die Rotweinsauce verrührt man einen Teil des Rotweins mit der Speisestärke; den restlichen Rotwein einmal aufkochen, die Zwiebel beifügen, mit Bratensaft aufgießen und solange weiterköcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit um die Hälfte reduziert hat; die Sauce danach mit dem Rotwein-Speisestärkegemisch binden und mit Worcestershire-Sauce würzig abschmecken.
Zuletzt werden die überba



Noch keine Bewertungen vorhanden