Überbackene Erdäpfelspinnen

Passt perfekt für die Halloween-Party!

Zutaten:

für 4 Stück
4 mittelgroße, speckige Erdäpfel
4 EL Sauerrahm
2 EL Topfen (20 % F. i. Tr.)
100 g Emmentaler, fein gerieben
50 g Erbsen
200 g Mischgemüse, klein geschnitten und blanchiert (Karotten, Brokkoli, Karfiol, Romanesco und Jungzwiebeln)
Salz und Pfeffer
1–2 grüne Paprikaschoten
4 Kirschparadeiser
Pfefferkörner oder Wacholderbeeren
4 Basilikumkronen

Zubereitung

(20 Min. ohne Garzeit)

Für die überbackenen Erdäpfelspinnen die Erdäpfel waschen und in leicht gesalzenem Wasser 10–15 Minuten kochen (sie sollen auf jeden Fall noch nicht weich sein!), abseihen und auskühlen lassen.

An der Oberseite der Erdäpfel jeweils einen Deckel abschneiden und die Erdäpfel mit einem Kugelausstecher so aushöhlen, dass ½ cm Rand bleibt. Das Innere der Erdäpfel klein schneiden, Sauerrahm und Topfen in einer geeigneten Schüssel glatt verrühren, Käse und klein geschnittenes Gemüse dazugeben, mit Salz und etwas Pfeffer würzen und alles vermischen.

Die Fülle in den ausgehöhlten Erdäpfeln verteilen (wenn Fülle übrig bleibt, diese zu kleinen Laibchen formen und in der Pfanne braten). Die gefüllten Erdäpfel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C auf mittlerer Schiene mit Umluft ca. 20 Minuten überbacken.

In der Zwischenzeit für die Füße die Paprikaschote(n) waschen, halbieren, Stiel und Kerngehäuse entfernen, Fruchtfleisch in dünne Streifen schneiden, Paradeiser waschen und für die Augen vorbereiten.

Erdäpfel aus dem Ofen nehmen, auf Teller geben, Füße und Augen anbringen, mit Basilikumblättern vollenden und die überbackenen Erdäpfelspinnen servieren.

 

Nährwert pro Stück
Energie: 242 kcal
Eiweiß: 13,5 g
Kohlenhydrate: 17,9 g
Fett: 12,5 g
Broteinheiten: 1,1 BE
Vitamin C: 89,5 mg
Kalzium: 375 mg
Zink: 2,1 mg
Ballaststoffe: 6,3 g
Cholesterin: 37,6 mg

 

für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, cholesterinarm, reich an Zink, reich an Kalzium, reich an Vitamin C, vegetarisch, glutenfrei

Kochen & Küche Okt 2016



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (7 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Glutenfreie Topfenknödel mit Rhabarbermus

Diese flaumigen Topfenknödel mit süßen Bröseln und fruchtigem Mus sind mindestens genauso locker und süß wie das Original mit Weizengrieß und Semmelbröseln!


Topfenpotitze

Mit einer Zitronenglasur schmeckt diese Potitze köstlich frisch!


Omas Suppenstrudel

Schmeckt köstlich!


Überbackene Erdäpfelspinnen

Passt perfekt für die Halloween-Party!


Gemüsewald mit Erdäpfelpüree

Manchmal ist es nicht so einfach, Kindern Gesundes schmackhaft zu machen. Doch mit ein paar Handgriffen lässt sich aus Brokkoli, Karfiol & Co eine richtige Märchenkulisse zaubern. Wer kann da schon widerstehen?


Kürbisbrot

Germteigbrot mit Kürbis.


Kinder-Partykuchen mit süßem Schaum

Dieser Kuchen ist für wahre Schleckermäulchen geeignet, weil er sehr süß schmeckt !


Schwarzer Maulbeerenauflauf

Maulbeeren schmecken gut und sind gesund.