Überbackene Käsetaler

...eine leckerer Form von Auflauf....

Zutaten:

½ l Milch
20 g Butter
Salz und Pfeffer
etwas Muskatnuss, gemahlen
160 g Weizengrieß
2 Dotter, 1 Ei
150 g Eckerlkäse (Schmelzkäse)
2 EL geriebener Hartkäse
2 große Paradeiser
2 EL gehackte Kräuter (Petersilie, Basilikum, Thymian)
1 EL Semmelbrösel
Emmentaler zum Bestreuen
20 g Butter zum Belegen
Butter für die Form


Zubereitung

Vorbereitung
Milch mit 30 g Butter, Salz, Pfeffer und Muskatnuss aufkochen; Grieß einstreuen und unter Rühren kurz kochen lassen; von der Kochstelle nehmen und nach und nach die Dotter, das Ei und den in kleine Würfel geschnittene Eckerlkäse zugeben; die Masse etwa 1,5 cm dick auf ein geöltes Backblech streichen; den geriebenen Hartkäse darüber streuen, andrücken und kalt stellen.
Zubereitung
Das Backrohr auf 200 Grad vorheizen; Paradeiser überbrühen, häuten, halbieren und entkernen; das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden und mit den Kräutern vermischen; mit Salz und Pfeffer würzen; aus der Grieß-Käsemasse mi6t einem runden Ausstecher Taler mit einem Durchmesser von 6 cm ausstechen und schuppenartig in eine mit Butter befettete Auflaufform schichten; die Taler mit der Paradeiser-Kräutermischung beträufeln, mit Semmelbröseln und Emmentaler bestreuen und mit Butterflocken belegen; im heißen Backrohr einige Minuten goldbraun überbacken.



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Reisröllchen

gefüllt mit Sauerkraut


Erdäpfel-Cordon Bleu

Der Erdapfel ist neben dem Mais zweifellos das erfolgreichste Nahrungsmittel, das nach der Entdeckung Amerikas nach Europa kam.


Vegane Lasagne

Ballaststoffreiche Lasagne mit Tofu.


Gebratene Putenstreifen auf Basmatireis

Kochen & Küche Juli 2005


Erdäpfel-Semmelknödel

Die klassischen Semmelknödel einmal anders, passen als Beilage oder Hauptspeise.