Ungarischer Hendl-Paprika-Eintopf

Lässt sich gut vorbereiten.

Zutaten:

für 4 Portionen

200 g Hörnchennudeln
500 g Hendlhaxerln (oder anderes Hendlfleisch), ausgelöst und ohne Haut
2 Jungzwiebeln
250 g Kohlsprossen
250 g Pastinaken
je 1 rote und grüne Paprikaschote
4 EL Öl
1,5 l Hendlsuppe
150 g Erbsen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

(40 Min. ohne Kochzeit)

Die Nudeln für den ungarischen Hendl-Paprika-Eintopf in reichlich kochendes Salzwasser geben, bissfest kochen, in einem Sieb abseihen, mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Das Hendlfleisch in mundgerechte Stücke schneiden, Jungzwiebeln

putzen, waschen und klein schneiden.

Kohlsprossen putzen, den Strunk kreuzweise einschneiden, Pastinaken schälen und in kleine Stücke schneiden.

Paprikaschoten waschen, vierteln, die Stiele und die Samen entfernen, Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.

Das Öl in einem geeigneten Topf erhitzen, Fleischstücke hineingeben und rundum kurz anbraten, mit der Hendlsuppe aufgießen und 30 Minuten leise köcheln lassen.

Danach das vorbereitete Gemüse und die Erbsen dazugeben und weitere 15 Minuten fertig kochen, mit Salz und Pfeffer würzen, die Hörnchen dazugeben, einmal aufkochen lassen und abschmecken.

Der Eintopf kann schon vor dem Match oder sogar schon am Vortag zubereitet werden (das Gemüse nur 10 Minuten mitkochen lassen), vor dem Servieren den ungarischen Hendl-Paprika-Eintopf nur mehr aufwärmen.

Nährwert je Portion

Energie: 462 kcal

Eiweiß: 31,8 g

Kohlenhydrate: 38,3 g

Fett: 19,8 g

Broteinheiten: 3,0 BE

Vitamin C: 9,3 mg

Eisen: 3,4 mg

Zink: 3,0 mg

Ballaststoffe: 9,2 g

Cholesterin: 81,8 mg

Rezept: Kochen & Küche Juni 2016.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Büffelmozzarella mit Orangen-Bier-Melanzani

Rezept: Franz Peier, Foto: Werner Krug


Saibling-Lachs-Roulade mit Dillrahmkohlrabi

Pochierte Lachs-Roulade gefüllt mit Saibling, ein sommerlicher Genuss für heiße Tage.


Erdnussbutter mit Fleur de Sel aus Guérande

Rezept: Anne Brunner, Foto: Myriam Gauthier-Moreau


Gefüllte Paradeiser mit Shrimps

Kochen & Küche Jänner 2003


Königinnenpastete

Blätterteig mit Fülle aus Huhn oder Fisch


Altwiener Frühlingssuppe mit Lamm

Passend für den Start in den Frühling!


Kalte Kohlrabisuppe

Die Kalte Kohlrabisuppe mit Räucherforellennockerln ist eine leichte Sommersuppe und gut vorzubereiten.


Leberstrudel-Suppe

Kochen & Küche September 2000