Vanillecreme-Kolatschen

Klassische Kolatschen mit einer Vanillecreme-Fülle.

Zutaten:

für 14–16 Stück

500 g glattes Mehl
50 g Staubzucker
40 g Germ
ca. 125 ml lauwarme Milch
70 g Butter
2 Eidotter
5 g Salz
etwas Vanillezucker
abgeriebene Schale von ½ Zitrone (unbehandelt)
Butterziegel
350 g Butter
60 g glattes Mehl
Creme
250 ml Milch
40 g Feinkristallzucker
30 g Vanillepuddingpulver
2 Eidotter
½ P. Vanillezucker
Backpapier für das Blech
Eidotter zum Bestreichen

Weitere Infos:

 Kuchen Rezepte  Süßer Auflauf

Zubereitung

(60 Min., Wartezeit 4–5 Std., Backzeit ca. 25 Min.)
Mehl und Staubzucker auf eine Arbeitsfläche sieben, in der Mitte eine Mulde machen, die Germ in lauwarmer Milch auflösen und in die Vertiefung gießen, mit etwas Mehl zu einem weichen Vorteig verrühren, an der Oberfläche mit Mehl bestauben und 30 Minuten gehen lassen.
Wenn die Oberfläche des Dampfls grobe Risse zeigt, mit den restlichen Teigzutaten zu einem glatten, festeren Teig vermengen, Teig zu einer Kugel formen und 1 Stunde recht kühl (bei ca. 15 °C) rasten lassen.
Die kalte Butter für den Butterziegel mit dem gesiebten Mehl verkneten und zu einem 20 x 20 cm großen Ziegel verarbeiten, bei gleicher Temperatur wie den Germteig rasten lassen.
Den Germteig auf eine Arbeitsfläche legen, an der Oberfläche kreuzweise einschneiden und so ausrollen, dass 4 Lappen entstehen, den Butterziegel auf den Teig legen, einschlagen und den Teig samt der Butter zu einem Rechteck von 50 x 30 cm ausrollen, den Teig von beiden Längsseiten her zur Mitte hin einschlagen und taschenförmig zusammenlegen, so dass drei Schichten entstehen, etwas ausrollen und 60 Minuten kühl rasten lassen.
Diesen Vorgang noch einmal wiederholen, danach den Teig 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Für die Creme Milch mit Zucker, Puddingpulver, Eidottern und Vanillezucker glatt verrühren, auf kleiner Flamme unter ständigem Rühren auf 85 °C erhitzen, bis eine feste Puddingmasse entsteht, danach erkalten lassen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und in 12 cm große Quadrate schneiden, auf jedes Quadrat 1 EL (gehäuft) Creme setzen, die Teigzipfel jeweils mit Eidotter bestreichen und diagonal zusammenklappen.
Aus den verbliebenen Teigresten kleine Quadrate schneiden, die Kolatschen damit belegen und mit Eidotter bestreichen, an einem warmen Ort auf einem mit Papier ausgelegten Backblech gehen lassen und danach im Backofen bei 180 °C etwa 25 Minuten zu schöner, goldbrauner Farbe backen.
Nährwert pro Stück
Energie: 388 kcal
Eiweiß: 6,0 g
Kohlenhydrate: 35,1 g
Fett: 25,0 g
Broteinheiten: 2,9 BE
Ballaststoffe: 1,6 g
Cholesterin: 143,0 mg
Rezept: Kochen & Küche Februar 2014.


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kirschen-Kastenkuchen

Einfacher Kastenkuchen mit Zartbitterschokolade, geriebenen Mandeln und frischen Kirschen verfeinert.


Vollkornkuchen mit Birnen

Kochen & Küche Oktober 2000


Saftiger Rhabarber-Kakao-Kuchen

Saisonaler Genuss!


Germkranzkuchen mit Erdbeersalat

Kochen & Küche April 2000


Vollwert-Kranzkuchen

Kochen & Küche Februar 2015


Haferflockenkuchen

Kochen & Küche November 2001


Löffeltorte mit Früchten

Kochen & Küche Februar 1997