Vegane Heidelbeermuffins

veganer Muffin

Zutaten:

für 12 Muffins
trockene Zutaten
220 g Weizenmehl
30 g Maisstärke
3 TL phosphatfreies Backpulver
2 EL gemahlene Mandeln
100 g weißer Rohrzucker
½ TL Salz
feuchte Zutaten
250 ml Soja-Naturjoghurt
3 EL Traubenkernöl
2 TL Mandelmus
2 EL Apfelmus ohne Stücke
1 TL Vanilleextrakt
150 g gewaschene Heidelbeeren zum Dekorieren
3 EL Dinkel- oder Haferflocken
1 EL weißer Rohrzucker


Zubereitung

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen. In einer zweiten Schüssel alle feuchten Zutaten mit dem Schneebesen verrühren. Nach und nach die trockene Mischung mit dem Schneebesen in die feuchte Masse einarbeiten.
Die ganzen Heidelbeeren hinzufügen und mit einem Holzlöffel vorsichtig unterheben. Papierförmchen in die Muffins-Backform legen und den Teig hineingeben. Mit Dinkelflocken und Rohrzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten bei 180 °C mit Umluft backen. Die Muffins in den Papierförmchen aus der Backform heben und auf einem Rost abkühlen lassen. Innerhalb von 24 Stunden genießen.

Rezept & Foto: Marie Laforêt, "Backen ohne Milch und Ei" 



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Kürbisgnocchi (vegan)

vegane Gnocchi mit Hokkaido


Gebratener Tofu mit Kräuterseitlingen, Gemüse und Pfirsichsalsa

Vegetarisches, erfrischendes und abwechslungsreiches Sommergericht.


Porreekuchen mit Erdnüssen

Quiche mit Porree


Nudeln mit Lauch

Schmeckt auch mit Spagetti oder Makkaroni sehr gut!


Erdäpfelnockerln mit Paradeissauce

Kochen & Küche Juli 2007


Käsekroketten

Kochen & Küche Oktober 1997


Ofengemüse mit Guss

Ein köstliches Sommerrezept, das mit vielen verschiedenen Gemüsesorten zubereitet werden kann.


Gebratenes Gemüse

Kochen & Küche Juli 2004