Vegane Zimtsterne

Vegane Kekse

Zutaten:

für ca. 60 Stück Teig 200 g Haselnüsse, gemahlen 150 g Mandeln, gemahlen 40–60 g Mehl, 200 g Staubzucker 8 EL Wasser, 1 EL abgeriebene Orangenschale (unbehandelt) 1 EL Zitronensaft, 2 EL Zimt 1 Prise Nelken, gemahlen, 1 Prise Salz etwas Mehl für die Ausstecher Guss Staubzucker, 1 EL Zimt, Zitronensaft


Zubereitung

(ca. 20 Min., Wartezeit ca. 4 Std., Backzeit 3–5 Min.) Alle Zutaten für den Teig fest miteinander verkneten, auf einer mit Alufolie ausgelegten Fläche ausrollen, die Stern-Ausstecher kurz in Mehl tauchen und Sterne aus dem Teig ausstechen, diese bei Zimmertemperatur ca. 4 Stunden trocknen lassen. Danach die Sterne auf einem mit Backpapier aus gelegten Blech bei 250 °C ca. 3–5 Minuten backen, nicht zu lange im Ofen lassen, da sie sonst zu trocken werden, Zimtsterne danach gut auskühlen lassen. Aus gesiebtem Staubzucker, Zimt und einigen Tropfen Zitronensaft (oder Wasser) einen dickflüssigen Zuckerguss anrühren, mit einem Pinsel die Zimtsterne damit großzügig bepinseln, danach gut trocknen lassen. TIPP: Die fertigen Zimtsterne in einer mit Alufolie ausgelegten Keksdose lagern, damit sie schön saftig bleiben. Nährwert pro Stück Energie: 55,2 kcal Eiweiß: 991 mg Kohlenhydrate: 5,1 g Fett: 3,4 g Broteinheiten: 0,4 BE Ballaststoffe: 733 mg Cholesterin: 0 g genussvoll, laktosefrei, cholesterinfrei

Rezept: www.vebu.de, Kochen & Küche Dezember 2012



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Leichte Kräuterschaumsuppe mit Schnittlauch-Topfennockerln

Gemischte frische Kräuter und Weißwein machen diese cremige Kräutersuppe von cookingCatrin (www.cookingcatrin.at) zum wahren Geschmackserlebnis!


Süßsaures Gemüse mit Chilischoten

Kochen & Küche Mai 2005


Kräuter-Hirse-Knödel

Rezept Erni Hörtler, Kochen & Küche November 2013


Zucchini-Mus mit Minze

Kochen & Küche Juni 2007


Frittierte Nudelbällchen

Kochen & Küche März 2002


Käsepolenta auf Paradeis-Zucchinigemüse

Beliebtes vegetarisches Gericht am Voitsberger Käsefest


Paradeisersuppe mit Haferflockennockerln

für Diabetiker geeignet, cholesterinarm, vegetarisch