Veganer Mangoldaufstrich

Ein würziger Aufstrich, der schnell zubereitet ist und sich auch ausgezeichnet zum Einfrieren eignet!

Zutaten:

für ca. 200 g
250 g Mangoldblätter
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
etwas Olivenöl
2 EL Alsan (vegane Margarine)
2 EL Reismehl
2 EL Erdmandelflocken
Salz und Pfeffer
einige Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

(ca. 20 Min.)
Mangoldblätter waschen und fein hacken, Zwiebel und Knoblauch schälen und fein schneiden, in Olivenöl anschwitzen.
Mangold zugeben, einige Minuten dünsten, bis der Mangold in sich zusammengefallen ist.
Alsan unterrühren (wenn der Aufstrich dann erkaltet ist, kann man ihn besser streichen), mit etwas Reismehl leicht eindicken, mit Erdmandelflocken verfeinern und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
Mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse mixen, erkalten lassen und mit frischem Brot oder Gebäck servieren.
Die Margarine kann man auch weglassen, dann ist der Aufstrich „gemüsiger“!

 

Der Aufstrich eignet sich wunderbar zum Einfrieren, dafür einfach die Masse in kleine Gläschen füllen und in den Tiefkühler geben. Bei Bedarf auftauen und gleich im Gläschen servieren!

 

Nährwert je 100 g
Energie: 213 kcal
Eiweiß: 2,8 g
Kohlenhydrate: 13,4 g
Fett: 16,5 g
Broteinheiten: 1 BE
Eisen: 1,8 mg
Ballaststoffe: 4,2 g
Cholesterin: 926 μg

 

Rezept von Wilma Bürger
Kochen & Küche Mai 2015


Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Trüffelsauce

Helle Grundsauce mit Parmesan und Trüffelöl verfeinert.


Tomatenquiche mit Ricotta

Quiche mit Tomaten


Brokkoli-Vollwertkuchen

Gesund und lecker ist der vegetarische Brokkoli-Vollwertkuchen mit Mandeln.


Gebratene Rotkraut-Erdäpfel-Roulade mit Vogerlsalat

Eingefärbte Roulade mit roten Rüben


Kräuterrösti mit Eierschwammerln und Spiegelei

vegetarisch, für Diabetiker geeignet, glutenfrei, ballaststoffreich


„Ohne-Fleisch-Laibchen“

Gemüselaibchen mit Reis, eignen sich auch hervorragend zur Resteverwertung.


Eierschwammerl-Nockerln

Kochen & Küche August 2000