Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich

Zutaten:

für 12 Stücke 6 Eier 150 g Butter 150 g Rohrzucker 150 g Vollkornmehl 200 g Marillen, getrocknet, in dünne Streifen geschnitten 150 g Mandeln, gemahlen je 1 P. Backpulver und Vanillezucker Butter und Mehl für die Form


Zubereitung

(60 Min.) Eier trennen und die Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dotter mit Butter und Rohrzucker in einem Schneekessel schaumig rühren. Die restlichen Zutaten vermengen und unter die Dottermasse rühren. Eischnee unterheben, die Masse in die befettete, bemehlte Kranzform füllen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 45 Minuten backen, etwas auskühlen lassen, aus der Form nehmen und vollständig erkalten lassen. Kühl gelagert bleibt der Kuchen für längere Zeit frisch. Nährwert pro Stück Energie: 340 kcal Eiweiß: 8,2 g Kohlenhydrate: 30,1 g Fett: 20,5 g Broteinheiten: 2,5 BE Ballaststoffe: 5,1 g Cholesterin: 135 mg Gesund genießen Oktober 2011



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Kinder-Partykuchen mit süßem Schaum

Dieser Kuchen ist für wahre Schleckermäulchen geeignet, weil er sehr süß schmeckt !


Buchweizenroulade mit Marmelade

Kochen & Küche April 2002


Gefüllte Brandteigkrapferln

Kochen & Küche April 2002


Apfel-Ingwerkuchen

Kochen & Küche Jänner 2005


Sandkuchen mit Nektarinen

Ein laktosefreier, leicht zu genießender Fruchtkuchen mit saisonalem Obst.


Süßer Käsekuchen mit Weinsauce

Kochen & Küche März 2001


Nussschnitten mit Eierlikör und dunkler und heller Creme

Optisch ein Hingucker, aber auch geschmacklich eine hervorragende Nachspeise.