Vollkorn-Kranzkuchen mit getrockneten Marillen

genussvoll, laktosearm, ballaststoffreich

Zutaten:

für 12 Stücke 6 Eier 150 g Butter 150 g Rohrzucker 150 g Vollkornmehl 200 g Marillen, getrocknet, in dünne Streifen geschnitten 150 g Mandeln, gemahlen je 1 P. Backpulver und Vanillezucker Butter und Mehl für die Form


Zubereitung

(60 Min.) Eier trennen und die Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Dotter mit Butter und Rohrzucker in einem Schneekessel schaumig rühren. Die restlichen Zutaten vermengen und unter die Dottermasse rühren. Eischnee unterheben, die Masse in die befettete, bemehlte Kranzform füllen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 45 Minuten backen, etwas auskühlen lassen, aus der Form nehmen und vollständig erkalten lassen. Kühl gelagert bleibt der Kuchen für längere Zeit frisch. Nährwert pro Stück Energie: 340 kcal Eiweiß: 8,2 g Kohlenhydrate: 30,1 g Fett: 20,5 g Broteinheiten: 2,5 BE Ballaststoffe: 5,1 g Cholesterin: 135 mg Gesund genießen Oktober 2011



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Brandteigschnitten mit Joghurtcreme

Ein süßes Schmankerl aus Brandteig!


Joghurt Torte

mit Erdbeeren


Osterkuchen

Kochen & Küche April 1998


Apfelstrudel mit Topfen und Mandeln

Kochen & Küche September 1999


Gänseblümchen-Muffins

Kochen & Küche März 2007


Krapfen aus dem Backofen

Diese Krapfen werden nicht im heißen Fett frittiert, sondern im Backrohr gebacken.


Ribiselkrapferln

Kochen & Küche August 2002