Voralberger Funkaküachli

Voralberger Funkaküachli, ein leckeres Faschingsrezept.

Zutaten:

500 g Mehl

20 g Germ

50 g Zucker

80 g Butter

2 Eiern

knapp 250 ml Milch
Rosinen (falls gewünscht)


Zubereitung

Für die Voralberger Funkaküachli einen geschmeidigen Germteig herstellen und diesen an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen, dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Stücke in beliebiger Größe und Form ausstechen oder ausradeln, dann von der Mitte her rundherum auseinanderziehen,wieder gehen lassen. Mit der aufgegangenen Seite nach unten ins heiße Fett legen, nach ca. 4 Minuten wenden und die zweite Seite noch 3 Minuten goldbraun fertig backen, die Voralberger Funkaküachli mit Zucker bestreut servieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Chocolate Chip Cookies (für Diabetiker)

Auf diese köstlichen Kekse wird keiner, der sie einmal probiert hat, mehr verzichten wollen! Und das beste daran: sie bleiben auch Diabetikern nicht verwehrt! Wer den Ballaststoffanteil der Kekse noch erhöhen will, verwendet statt dem herkömmlichen...


Holundersorbet

Sirup aus Hollerblüten oder Holunderbeeren


Erdbeernockerln

Kochen & Küche Mai 2001


Bayerische Creme mit Mango und Erdbeeren

Kochen & Küche Mai 2005


Joghurt-Kranz mit Orangen

Kochen & Küche Mai 2004


Kastanientorte

Kochen & Küche November 2004


Himbeer-Kakaokuchen mit Zitronenglasur

Kochen & Küche Juli 2002