Voralberger Funkaküachli

Voralberger Funkaküachli, ein leckeres Faschingsrezept.

Zutaten:

500 g Mehl

20 g Germ

50 g Zucker

80 g Butter

2 Eiern

knapp 250 ml Milch
Rosinen (falls gewünscht)


Zubereitung

Für die Voralberger Funkaküachli einen geschmeidigen Germteig herstellen und diesen an einem warmen Ort etwa 30 Minuten gehen lassen, dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und Stücke in beliebiger Größe und Form ausstechen oder ausradeln, dann von der Mitte her rundherum auseinanderziehen,wieder gehen lassen. Mit der aufgegangenen Seite nach unten ins heiße Fett legen, nach ca. 4 Minuten wenden und die zweite Seite noch 3 Minuten goldbraun fertig backen, die Voralberger Funkaküachli mit Zucker bestreut servieren.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 4 (2 Bewertungen)



Das könnte Sie auch interessieren:

Schaumrollen

Traditionelle Schaumrollen von Christina.


Schokoladepastete aus Plunderteig

Kochen & Küche November 2001


Karotten-Zitronen-Joghurttraum

Mousse aus Joghurt mit Karotten.


Weiße Honigmousse

In diesem Dessert wird Honig als gesündere Alternative zu Haushaltszucker verwendet.


Erdbeerpalatschinken

Ein köstlicher Klassiker der Dessertküche.


Ostertorte mit Erdbeer-Rhabarber-Grütze-Creme

Fruchtige Torte für besondere Feinschmecker zur Osterzeit


Früchtebrot

Weihnachtsstollen und Früchtebrote<br>Kochen & Küche Dezember 2004


Holler-Birnen-Kuchen

Kochen & Küche Oktober 2012