Waffeln ohne Ei

Ein Rezept nicht nur für Allergiker, sondern für alle, die gerne knusprige Waffeln mögen!

Zutaten:

250 g Margarine

230 g Zucker, nach Belieben mehr oder weniger

2 Pck. Vanillezucker

500 g Mehl

1 Pkt. Backpulver

700 ml (laktosefreie) Milch

1 Vanilleschote

etwas Öl zum Einpinseln des Waffeleisens bzw. Backtrennspray


Zubereitung

Die Margarine für die Waffeln ohne Ei schaumig schlagen und dabei langsam sowohl Zucker als auch Vanillezucker einrieseln lassen. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der laktosefreien Milch einrühren. Zum Schluss das Mark einer Vanilleschote hinzufügen.

Das erhitzte Waffeleisen mit Öl bepinseln (wichtig, da die Waffeln sonst festbacken) und den Teig einfüllen. Besser ist es, das Waffeleisen nicht zu hell einzustellen, da die Waffeln dadurch nicht so schnell kaputt gehen. Beim Öffnen des Eisens gegebenenfalls eine Gabel zu Hilfe nehmen, damit die Waffel nicht kaputt geht. Die fertigen Waffeln auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dieses Rezept schmeckt nicht nur Allergikern, sondern auch allen anderen, die die Waffeln ohne Ei schon probiert haben. Die Waffeln werden schön knusprig und schmecken auch am nächsten Tag, aufgebacken im Toaster, noch sehr gut.

 

Ergibt ca. 16 Waffeln

 

Tipp: Wenn man das Waffeleisen mit ganz wenig Backtrennspray besprüht, lösen sich die Waffeln bestens und es bleibt garantiert nichts kleben.



Eigene Bewertung: Keines Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)



Das könnte Sie auch interessieren:

Veganer Mangoldaufstrich

Ein würziger Aufstrich, der schnell zubereitet ist und sich auch ausgezeichnet zum Einfrieren eignet!


Linsenknödel mit Koriander

Vollkorncouscous mit Linsen in Knödelform


Tofu-Pilz-Ragout mit Polenta

reich an Pantothensäure und Folsäure, für Diabetiker geeignet, ballaststoffreich, vegetarisch, purinarm


Saure Kiwibänder

Rezept und Foto: Linda Louis, Kochen & Küche September 2013


Vegane Zimtsterne

Vegane Kekse


Schnelle Fru-Frei-Müsliriegel ohne Backen

Veganer Snack für Menschen mit Fruktoseunverträglichkeit.