Waldviertler Mohnnudeln

Waldviertler Mohnnudeln

Zutaten:

50 dag mehlige Erdäpfel
20 dag glattes Mehl
3 dag zerlassene Butter (Schmalz od.Öl)
20 dag Waldviertler Mohn (gestoßen)
Staubzucker
ev.etwas Rum oder Honig


Zubereitung

Die Erdäpfel schälen, in Scheiben
schneiden und in Salzwasser kernig
kochen. Das Wasser bis auf ein Viertel
der Menge abgießen, das Mehl über die
Erdäpfel in den Topf geben und mit einem
Kochlöffelstiel 6 Löcher bohren und
zugedeckt fertigkochen. Dann die Masse
im Topf mit einem Kochlöffel gut durch-
arbeiten. Danach auf einem Brett zu
einen glatten Teig verarbeiten. Finger-
dicke Rollen formen und mit dem Daumen
Nudeln abwälzen oder kleine Stücke ab-
schneiden und zu Nudeln formen. Den
gestoßenen, gezuckerten Mohn und die
zerlassene Butter über die Nudeln geben
und heiß servieren.
Je nach Geschmack kann man die Mohn-
nudeln mit etwas Rum oder ein paar
Löffeln erwärmten Honig verfeinern!



Noch keine Bewertungen vorhanden