Waller mit Spargel, Kapern und Oliven

eiweißreich, für Diabetiker geeignet, fruktosearm, laktosearm, glutenfrei, reich an Omega-3 Fettsäuren

Zutaten:

für 4 Portionen
700 g Wallerfilet, mit Haut
Salz und Pfeffer
12 Spargelstangen, grün
1 EL Butter
1 EL Salzkapern
3 EL Oliven, schwarz
Saft von 1 Zitrone
Salz und Pfeffer
Olivenöl


Zubereitung

Das Wallerfilet schröpfen (Haut im Abstand von 1/2 cm einschneiden, aber nicht tief in das Fleisch schneiden), Fisch in 4 cm breite Stücke schneiden und auf der Hautseite mit Salz und Pfeffer würzen.
Vom Spargel das untere Ende schälen und die Stangen zweimal durchschneiden. Die Butter in einer Pfanne schmelzen, Spargelstücke kurz anbraten, Kapern und Oliven zugeben und 5 Minuten schmoren, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen, Fischstücke mit der Hautseite nach unten einlegen und braten, bis an der Oberfläche nur noch ein glasiger Punkt erkennbar ist, während des Bratens die Hitze reduzieren und die Pfanne zudecken.
Fisch auf vorbereitete Teller legen, mit Spargel, Kapern und Oliven belegen und mit etwas Schmorsaft servieren.

Zubereitungszeit: 40 Min.

Weinempfehlung: Welschriesling

Nährwert je Portion
Energie: 392 kcal
Eiweiß: 33,3 g
Kohlenhydrate: 4,4 g
Fett: 26,8 g
Broteinheiten: 0 BE
Ballaststoffe: 1,5 g
Cholesterin: 343 mg
n-3 Fettsäuren: 1,6 g

Gesund genießen April 2011



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Bouillabaisse

Die Bouillabaisse ist eine typisch französische Suppe, dazu passt im Ofen geröstetes Baguette.


Fischhappen in Paradeis-Olivensauce

Kochen & Küche Februar 2002


Schweinsmedaillons im Kohlmantel

Kochen & Küche Mai 2004


Glacierte Schweinsfilets

Kochen & Küche März 1997


Paprikahuhn mit Rohschinken

Kochen & Küche März 1999


Pikantes Rindfleisch mit mariniertem Essiggemüse

Ein klassisches Rindfleisch-Gericht der österreichischen Küche.


Erdäpfeleintopf

Kochen & Küche Februar 1999