Walnuss-Bananen-Soufflé

Kochen & Küche März 2008

Zutaten:

für 4 Portionen

200 Gramm Butter
1 EL Honig oder 1 Messerspitze Steviapulver
4 Eidotter
200 g Bananenpüree
4 Eiklar
100 g Dinkelmehl
100 g Walnüsse, gemahlen
1/2 TL Weinsteinpulver (Backpulver)
Etwas Obers zum Garnieren


Zubereitung

Butter im Rührgerät schaumig rühren, Honig, Eidotter hinzufügen und weiter aufschlagen, anschließend das Bananenpüree dazugeben.
Eiklar zu steifem Schnee schlagen.
Dinkelmehl mit den Walnüssen und dem Weinstein- oder Backpulver vermischen.

Jetzt abwechselnd Eischnee und Mehlmischung unter die Buttermasse heben.
Die fertige Masse in befettete Souffléformen zu 2/3 einfüllen.
Backrohr auf 170 °C vorheizen und die Soufflés für 40 Minuten garen.
Das Obers aufschlagen und je einen Esslöffel zu den fertigen Soufflés reichen.

Nährwerttabelle
1 Portion enthält
812 kcal Energie (Kalorien)
3397 kJ Energie (Joule)
15 g Eiweiß
65 g Fett
42 g Kohlenhydrate
2,5 BE Broteinheiten
4,5 g Ballaststoffe
290 mg Cholesterin

Vitamin A 51% des empfohlenen Tagesbedarfs für Erwachsene
Vitamin B6 39% des empfohlenen Tagesbedarfs für Erwachsene
Eisen 20% des empfohlenen Tagesbedarfs für Erwachsene

Berechnungen laut GU Nährwert-Tabelle; Elmadfa, Muskat, Fritzsche
% des empfohlenen Tagesbedarfs sind Durchschnittswerte für Männer und Frauen gesamt

Rezept aus: Hannes Androsch/Harald Stossier/Florian Klinger “Das Viva-Mayr Kochbuch – Gesundheit die schmeckt !“, Leopold Stocker Verlag



Noch keine Bewertungen vorhanden



Das könnte Sie auch interessieren:

Dobostorte

für festliche Anlässe


Brandteigkrapfen (Profiteroles)

Diese Brandteigkrapfen beinhalten eine süße Schlagobersfüllung mit Schokoladeglasur.


Zitroneneclairs

Kochen & Küche April 1999


Apfelnockerln mit Zimtsabayon

Kochen & Küche September 1999


Orangentorte 2000

Kochen & Küche Jänner 2000


Mozart-Kuchen-Kugeln

Kleine Küchlein, die durch Geschmack und Aussehen an die klassische Mozart-Kugel erinnern.


Nuss-Schnecken

Kochen & Küche Oktober 2004


Burgenländische Steppdecke

Fruktosearmer Blechkuchen mit Topfenmasse